Mittwoch, 29. September 2010

puls.wärmer




wenn die winde wehen.
wenn das laub fällt.
wärmen sie hände und finger.



Herbst

O du wunderschöner Herbst,
Wie du die Blätter golden färbst,
Deiner reinen Luft so klar und still,
Noch einmal ich mich freuen will.

Ich geh den Wald, den Weiher entlang;
Es schweigt das Leben, es schweigt Gesang,
Ich hemme den Schritt, ich hemme den Lauf
Erinnerungen ziehen herauf.


Erinnerungen sehen mich an,
Haben es wohl auch sonst getan.
Nur eins hält nicht mehr damit Schritt.
Lachende Zukunft geht nicht mehr mit.

Vergangenheit hält mich in ihrem Bann,
Vergangenheit hat mir’s angetan;
Den Blick in den Herbst, den hab ich frei,
Den Blick in den Herbst. Aber der Mai?

Theodor Fontane (1819-1898)

Kommentare:

  1. Liebe Gisa,
    die Pulswärmer sind sehr schön geworden!
    Ich hoffe, dass sie Deinen Enkelinnen gut passen.
    GlG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa,
    o wie hübsch und schön sehen die Pulswärmer aus!!!
    Dennoch ist häkeln für mich ein grrrrraus, nichtsdestotrotz find ich die Häkelarbeiten so schön!
    Vor etwa 29 J. hab ich meiner Tochter mal ein gehäkeltes Kleidchen gewerkelt — nun habe ich ein wenig Arthrose in meinen Fingern und lasse es auch aus diesem Grund lieber bleiben;o)).

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Pulswärmer könnte ich heute gut gebrauchen ich habe nämlich so kalte Hände. Der Himmel ist zwar blau, ein Glück regnet auch nicht, aber es ist doch recht sibierisch draußen.
    Ich werde gleich mal unser Öfchen anwerfen.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Liv,

    der Herbst hat Einzug gehalten. Und die
    ersten ungemütlichen und kalten Tage haben
    wir schon erlebt. Da ist es eine gute
    Idee von dir, diese kuscheligen Pulswärmer
    zu häkeln!Auch die Farbzusammenstellung
    gefällt mir !

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Die Pulswärmer sind sehr schön. Tolle Farben. Passend zum Herbst. Aber lass sie noch ein wenig in der Schublade. Ich möchte es noch nicht kalt :o( Das Gedicht gefällt mir gut.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen