Samstag, 12. Februar 2011

Pirouetten & Ballerinen

Ob Ballerinen wirklich in diesen Schühchen auf Spitzen tanzen könnten?
Wohl kaum ...
Aber für kleine Mädchen, die es werden möchten, wäre ein Tanz darin schon mal eine Fühlprobe, oder?







Ich habe die Vorlage aus der Landlust abgewandelt und mit Satinröschen und Bändchen zu Ballerinas geformt.


Tänzerin

(Gemälde von Pierre-Auguste Renoir)

Quelle

~~~ ♥ ~~~


Und dann gab's noch das:

Neue Wolle.
Aus Baumwolle und Leinen.
Farbkompositionen ...


~~~ ♥ ~~~

Euch allen ein frohes Wochenende.

Schühchen zu haben in der manufaktur.

Kommentare:

  1. Also – liebe Gisa, Du bist eine wahre Häkelkünstlerin!!

    O, was sind die Ballerinen-Schühchen hinreizend und wunderschön ...das kleine Mädelchen wird allerliebst darin tanzen können *g*!

    Dir, auch ein fröhliches Wochenende und die herzlichsten NRW-Grüße von, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gerade Deinen Blog entdeckt und finde ihn wunderschön. Ich werde Dich jetzt öfter besuchen.

    LG inge.

    AntwortenLöschen
  3. Eben habe ich deinen Blog gefunden und bin ganz begeistert!

    Die zarten Schühchen sind einfach wundervoll!!!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hej Gisa,

    ohhhh. Die Schühchen sind ja süß!!!!

    Und die Wollfarben sind auch genau die, die ich auch mag.... mannnohhhh....

    Hab einen schönen Valentinstag! Katja

    AntwortenLöschen
  5. Ganz niedliche und wunderschöne Schühchen!

    Liebe Grüße,

    M.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisa,
    deine gehäkelten Schühchen sind wirklich zauberhaft! Und gespannt bin ich, was du aus der neuen Wolle/Baumwolle zaubern wirst. Die Farben gefallen mir schon mal sehr gut!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön sind die Schühchen!!! Schade, dass mein Mädchen schon so groß ist...

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süß!Sie sind ja sowas von schnuckelig.Ein Traum für jede kleine Maus.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen