Dienstag, 16. August 2011

Im August

Vor einiger Zeit kaufte ich mir das Natur-Tagebuch der Edith Holden.
Ich gebe Loki (Hannelore Schmidt) von ganzem Herzen recht:

"Dieses Buch ... ist eines der bezaubernsten Bücher, die ich je in der Hand hatte ..."

"Vom Glück, mit der Natur zu leben" - Das Tagebuch der Edith Holden



Ein Blick auf meine abendliche Seerosenhäkelei.
Ich finde diese Blüten so bezaubernd, vor allem, wenn man sie aus Mohairwolle fertigt und mit Baumwollgarn koppelt. Diese beiden "Extreme" liefern einen tollen Kontrast - finde ich.
Das Grundhäkelprinzip unterliegt der "Irischen Rose" - ich habe es minimal abgewandelt.
Die fertigen Anstecknadeln wandern später in Mias Markt.


Und eben klingelte der Postbote an der Gartenpforte: Die ersehnte und längst bezahlte "Aus-einem-Granny-Deckenwolle" von Online ist endlich gekommen.


Ein paar gelbe und terrakottafarbene Herzlein mussten auch sein ...

♥♥♥

Ein Dankeschön an die neu Eingetragenen!!!!!!

Ich hoffe, ihr findet etwas auf meinem Blog, was euch interessiert und Lust auf Weiteres macht.

Ganz lieben Gruß!

Kommentare:

  1. wunderschön sind Deine Anstecker geworden. Ich liebe diese Blümchenanstecker.
    Hab einen schönen Tag.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hüüü? Was ist denn das für eine Aussage: " Ich hoffe, ihr findet etwas [...]"

    Hallloo???? Hier sind lauter wunderbare Herzenssachen!

    :))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gisa,
    oh, das Buch klingt wirklich sehr interessant!

    Die Häkelblüten sind auch sehr schön. Ich hatte auch mal welche - aus gleicher Wolle gemacht - für Handstulpen. Sah auch sehr schön aus!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,

    bei meinem heutigen Post habe ich auch an dich gedacht und hoffe, ich mache dir eine Freude aus der Ferne...

    Das Buch ist so wundervoll, habe es ja in der englischen Originalausgabe und blättere darin immer wieder.

    Übrigens sind deine roten "Objekte" signalmäßig gut und auch die weißen Kreationen treffen vollkommen meinen Geschmack.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. du Liebe bist ja wohl in deinem Urlaub und auch so total fleißig. Eine schöne Sache nach der anderen kommt zum Vorschein. Ich bin noch am überlegen was ich gerne von dir haben möchte. Muss noch einmal in Ruhe stöbern.
    Liebe Grüße und einen ganz schönen Abend dir- Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Liv,
    das Buch würde mich auch interessieren! Ich stelle immer wieder fest, dass wir doch einen sehr ähnlichen Geschmack haben! Ich wünsch dir ganz vie Freude beim GRannydecke-weiter-häkeln... (Ich selber warte auch auf Grannydeckenwolle, - eine Farbe kommt und kommt einfach nicht herbei!! (auf eine E-Mail von dir warte auvh auch immer noch! Du weißt schon...)
    Sei lieb gegrüßt von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Liv,

    ich bin erstaunt, dass es das Buch noch zu kaufen gibt. Vor hundert Jahren kaufte ich es mir in England und kurze Zeit später sahe ich es dann bei uns in Deutsch. Einfach wunderschön, da muss ich dir recht geben!

    Liebe Abendgrüße
    Martha E.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martha,
    ja - das Buch ist schon alt und es ist ein kleines Schätzchen. Es gibt es nur noch gebraucht zu kaufen - aber wohl auch begrenzt.

    Ich bin froh über den Tipp, der - so glaube ich - von Svanvithe stammte :).

    Ich freue mich, dass es Dich auch interessiert hat.

    Ganz lieben Gruß - und lieben Dank für Dein Posten!
    Gisa

    AntwortenLöschen
  9. Hallo, sitze gerade am neuen Laptop.....hier im Wohnzimmer.....und bestaun deine tollen Sachen. Echt toll wiedermal.!!!!
    Das Buch kannst du mir ja mal am Freitag zeigen???!!!
    "Gut Wolle" weiterhin
    Deine Jumie

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe alte Bücher auch!

    Staune immer wieder, wie fleißig Du bist, fabrizierst wunderschöne Dinge am laufenden Band in Deiner Zauberwerkstatt!

    AntwortenLöschen