Donnerstag, 26. Januar 2012

Product of my country

Es muss nicht immer nach anderswo gegriffen werden!
Auch saisonales *homemade* Gemüse schmeckt lecker!
Es ist Gottes tolle Gabe!

Spitzkohl. Klingt vielleicht etwas kohlig ;), aber er ist sehr zart schmackhaft.
Und gut verdaulich. 
(Sollte jemand Schwierigkeiten haben ... öhöm ... soll's ja geben !;-))




Den Kohl in feine Streifen schneiden, kurz in etwas Rapsöl anschwitzen, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss - und was man noch so mag.

Derweil Reis kochen.



Den Reis mit in die Pfanne geben. Wer nicht auf Kalorien schaut, darf gern ein paar Esslöffel Sahne zugeben, ansonsten Milch oder milde Brühe (aufpassen, dass es nicht zu salzig wird).

Wer hat - Käse drüberreiben. Ich hatte nicht ... Guten Appetit!



~*~

Ihr Lieben, ihr habt mir letztens so schöne Kommentare geschrieben!
Vielen Dank. Gern reise ich auch im Bloggerland herum und versuch mich einzubringen.

Ein liebes Willkommen meiner neuen Leserin! 
Ich freue mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast :)!

* Schöne Tage euch allen! *

Kommentare:

  1. Ich dünste den Kohl mit Sojasoße. Dann genau wie hier Reis dazu. Auch sehr lecker. Und wenn du noch ein paar Tropfen Sesam-Öl dazu gibst, wird es ein bissel asiatisch.

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh das sieht lecker aus, sowas esse ich auch zu gerne, ganz ohne Fleisch und man kann es immer ein bisschen abändern.

    Gute Idee Dein Beitrag das werde ich für nächste Woche mal einplanen.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja lecker aus und schmeckt auch bestimmt so gut, wie's aussieht. Das muss ich auch mal wieder kochen!!!

    Ggglg Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa, mit Reis habe ich Spitzkohl noch nie gegessen.
    Am Niederrhein wird er mit Speck, Zwiebeln und Sahne gedünstet, ähnlich wie Wirsing, manchmal auch zusammen mit Kartoffeln in einem Topf gestampft.

    Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Liv!
    Ich liebe Spitzkohl. Hier hatte ich auch schon mal ein Rezept veröffentlicht, wenn Du mal schauen magst: http://genussvoll-leben.blogspot.com/2011/11/low-carb-rezept-spitzkohlauflauf.html
    Ganz liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  6. liebe gisa - hab heut ganz dringend deine verse im header gebraucht - danke!

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich soooo lecker an. Wird auf jeden Fall nachgekocht :).

    AntwortenLöschen