Mittwoch, 29. Februar 2012

Der Rest vom Schützenfest ...

 

 Hier hatte ich angefangen, die 1-Granny-Decke zu  häkeln. Heute habe ich sie beendet. Und das Knäulchen ist der Rest vom Schützenfest. Leider hat sie nicht DIE Größe erreicht, die mir so eigentlich vorschwebte. Ich hätte noch reichlich Garn nachbestellen müssen. Als ich mir die Decke dann so anschaute, meinte ich, dass sie dann doch reicht. So abends. Auf dem Sofa. Für die Beine. Bis hoch zur Taille. Mehr brauch ich eh nicht. Also - ist sie nun fertig :).
Die outland Linie 226 von online ließ sich herrlich verarbeiten, ganz weich und schön gleitend.
Sehr zu empfehlen.




Danke fürs Kommentieren!!! An alle herzliche Grüße! ♥♥♥ (Wer hat das schöne Wetter geklaut? Hier ist nur graue Suppe - nervtötend und Kopfschmerzen machend!)


~*~

Kommentare:

  1. ... also ich war's nicht, Liv - ich habe so ein Wetter hier wie Du auch, inclusive der fiesen Kopfschmerzen...

    Schön ist Deine Decke. Sag, wieviel g Wolle hast Du noch einmal dazu gehabt?

    liebe Grüße
    so von Kopfschmerz-Leidender zu Kopfschmerz-Leidender
    Finema

    AntwortenLöschen
  2. Ach, was ist die schön geworden. Ganz, ganz fein und das Gtau kommt sehr edel rüber. ich setz auch grad zu nem großen Deckenprojekt an, naja mal gucken.
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  3. Hi, wieviel Gramm steckt denn dadrin?

    Ich habe gerade eine Grannydecke für meine Nichte am Wickel und verbrauche ohne Ende.

    Deine Farbgebung gefällt mir ausgesprochen gut - nicht für ein Baby, aber vielleicht für die Großeltern oder mich.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Fein, du Fleißige ;-)

    Ja, auch bei uns ist es grau, nieselig, neblig. Aber im Garten hab ich was entdeckt und hab gleich ein neues Headerbild für meinen Blog draus gemacht.

    Aber morgen wird Frühling ;-), denn

    "Immer wieder kommt ein....neuer März" ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Die Häkeldecke sieht edel aus in dieser Farbe, toll, wie sie passt! Da bin ich noch weit entfernt mit meinen Einzelgrannys....
    Aber erst mal muß ich mich mal an die letzten Reihen vom Rosenpolster (Kissen) machen....
    Und überlegen, ob ich hinten nochmals häkle oder ein Stoffteil drannähe, gerafft oder nicht gerafft....
    Irgendwie, weil ich mich nicht wirklich entscheiden kann, dauert das so lange.
    Aber gerafft...da müßte ich extra einen Stoff zukaufen.
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  6. die sieht super klasse gut aus !!! bei uns ist es auch grau und nass, da tut so eine Decke gut und ein warmer Tee, herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    bin durch Zufall hier gelandet und deine Decke ist der absolute Traum, die sieht so kuschelig aus...ich möchte auch eine haben :)

    Habe deinen Blog mal in meine Blogliste eingetragen, damit ich auch zukünftig deine Beträge verfolgen kann.

    Vielleicht magst du mich auch mal besuchen?

    LG
    Amarilia

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, liebe Gisa.

    Übrigens, nachdem die Decke vom Großen (die grün-violette) nach einem Jahr fertig war, schien sie mir auch zu kurz. Der Große hatte nämlich noch ein paar Zentimeter an Körperhöhe zugelegt. Aber irgendwann zieht man eben einen Schlussstrich, und das ist auch gut so.

    Herzensgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Das ist auch mal eine Idee,...ein großes Granny-Viereck!!!
    Das Wetter habe ich auch nicht geklaut,...wir haben die gleiche Suppe und mein Kopf brummt!
    Lieben Gruß aus dem Nebel in den Nebel,Ulla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gisa - sorry, die Sonne ist heut mal bei MIR. hab es sooo genossen, draußen auf der Terrasse aufzuräumen und in der sonne zu sitzen. Morgen könnt ich sie wieder verleihen ;))

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    na, solche Arbeiten, verdienen immer ein extra Fleiß*chen!

    Tolle Arbeit!

    Ich werde heute nicht viel handarbeiten, die Handarbeit gestern im Garten (altes zurückschneiden) läßt heute meine Handgelenke brummen. :/

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen