Montag, 21. Mai 2012

an - bändelnder - weise

Nach diesem herrlich sonnigem Wochenende, das ich meistenteils im Garten (beim kreativem Schwatz mit der Nachbarin!) verbracht habe,  muss ich mich wieder den drängelnden Sachen stellen.
Haushalt? Jaaaahhh - auch ... aber eher noch denen, die auf und von der Nadel müssen!

Zwar rein zum Zwecke des Lebenserhalts, aber dennoch voller Freude und Lust!
Ich wünsch's euch auch, dass ihr heute so euer Tagwerk beginnen dürft!



Ja, anbändelnderweise zückte ich gestern noch die dicke Häkelnadel und verarbeite derzeit so nebenher nun endlich mal das weiße Zpagettigarn zu Körben und Behältern. Es ist einfach toll, wie mit solchem Garn die Arbeit flugs wächst, ................ allerdings schmerzen dann auch die Finger ..... ;-)


Das kleine fliederfarbene Jäckle wächst.
Wolle: Classico - diesmal mit NS 4 gestrickt.
Das Gestrick wird wunderbar weich und fluffig - so richtig was für die Kleinen.

Danke für alles Lesen, ihr Lieben!!!
Habt einen frohen Wochenbeginn.

♥♥♥

Kommentare:

  1. Oh,liebe Gisa, das sieht ja scho wieder wunderbar aus bei Dir. So ein dickes Garn werd ich mir auch nochmal vornehmen. Wirds ein badteppich? naja, ich werds ja dann hoffentlich bald sehen.
    Liebe Rosaliegrüße und einen guten Start in die Woche ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa
    Da war ja jemand sehr fleissig - sieht toll aus!! Ich bin sehr gespannt auf das feritge Jäckchen!!

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Gisa,
    an so einem Garn wollte ich mich auch mal versuchen. Ein großer Korb würde mir auch sehr gut gefallen.
    Ich liebe Kinder in Selbstgestricktem. Meine Oma hat uns auch immer alles selbstgemacht.
    Bei mir scheiterts an der Geschwindigkeit :-)
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr viel versprechend aus Dein
    Gewerkel.
    Wenn ich bei Dir lesen mache ich so gern
    Blubberbläschen. hihi. Macht Spass :-)

    Ganz liebe GRüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. Zpagettigarn?!
    Das erinnert mich voll an die Siebziger.
    Meine Mama bekam immer von einer Textilfirma, die Strickpullis herstellte, säckeweise diese Abschnitte in Form von langen Streifen auf Knäuel gewickelt... rotweiß, ganz bunt, ...ich glaube die hat immer noch einen Vorleger davon... Stuhlmatten in lila...
    Ich muss ihr unbedingt von dem Zpagettigarn erzählen :o)!

    Du hast bei mir kommentiert und gefragt was aus den Restlingen wird - scroll einfach ein wenig nach unten, glaube 4. letzter post, da hab ich die Dinger ein wenig ausgelegt! Wahrscheinlich werde ich so in der Art zusammennähen... dauert ja noch, die wird vermutlich groß :o)

    lg johanna

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Mia,
    ich kenn das Garn nicht, ... also besser gesagt, ich hab´s bisher noch nicht in die Finger bekommen. Aber könnte man draus auch einen Teppich stricken? Oder ist das Material dann doch eine Idee zu hart, wenn man Körbe draus machen kann?
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Farben! Wie schön, wenn man den Tag so beginnen kann!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Die Wolle sieht schon so schön weich aus und die Farbe ist auch toll!
    Die Utensilos und das Tablett sind gehäkelt. Aus fester Wolle, ähnlich wie Topflappenwolle würde ich sagen!
    Sie waren recht stabil!
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir,
    ganz viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Gisa,
    das Jäckchen fürs Baby ist ja ♥allerliebst!
    Die Tage habe ich auf Ravelry auch erst wieder so niedliche Sachen gesehen. Doch leider ist im Moment kein Bedarf an Babysachen in Verwandschaft oder Bekanntschaft.

    Das Garn sieht auch interessant aus. Doch wohl grade nichts für mich, wenn Du sagst, es ginge doch recht in die Finger. ... ich warte auf meinen Neurologentermin Ende des nächsten Monats, das ich bald meine Sz. loswerden kann.

    LG und schöne Feiertage,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  10. Wie man sieht kann man mit dem Z.Garn wunderbare Dinge zaubern...sehr schön Gisa

    Hab mir auch gerade 3 Stück bestellt ohne zu wissen, was daraus enstehen wird, grins

    liebe Grüße

    Patty (http://savingsouls.de/sundrythings)

    AntwortenLöschen