Dienstag, 12. Juni 2012

Café

... ist mein Lebenselexier.
Drum wundert euch bitte nicht über die Namensergänzung.
Das ist normal bei mir, das sich hier immer mal  öfters was ändert. ................... Das ist so.

Und ohne Kaffee geht schon mal gar nix, deshalb setz ich mich doch gleich in selbiges.
Ich liebe einfach Caféhäuser.
Sie verkörpern eine ganz sinnliche Welt, ein "Dadraußen", ein "Mittendrin".
Gestern erinnerte ich mich daran.
Und sah in Gedanken all die Marmortische, an denen ich schon saß ...
Deshalb also - das DAZU zum alten Namen. :))





Milchschaum.
Warmer Kaffee.
Fliederbeerengelee.


~*~


Das kleine locker luftig gestrickte Jäcklein bekommt kurze Spitzenärmelchen.



Ein Jungen-Cardi.
Blaue Babymerino.
Einfach ein Traum an Weich, Wollig, Kuschelig.

Immer wieder Raglan. Ich liebe es! Es wird nicht das letzte Gestrick dieser Art sein.

Übrigens - kennt ihr diese Maßtabellen? Die finde ich so hilfreich und klasse.
Zumal ich nicht immer kleine Kindleins um mich habe - in solchen Größen. :)


~*~

Auf dem Café House Tisch liegt ein Kriminalroman: Lawrence Goldstones "Anatomie der Täuschung".
Wow, schon mal spannend ...

~*~


Meine Lieben, danke für alles Kommentieren und Teilnehmen!

Ganz, ganz herzliches Willkommen allen neuen LeserInnen! Oh - ich bin so überrascht!
 Das ist so schön.
Seid lieb gegrüßt aus dem Café House!       ♥♥♥ ........... ♥

Kommentare:

  1. Hi, Cafe'House ,ja der Name hat was. Es sind wirklich schöne Momente in einem Cafe' zu sitzten und dem TREIBEN zu zusehen.
    Schöne Strickteile , nur die Masstabelle passt
    bei uns nicht wirklich. Wenn ich danach gehe sind die Klamotten zu gross für meinen kleinen Mann.
    Deshalb haben wir von grösse 68 bis 92 was dabei.
    Die DESIGNER sollten sich mal einigen !!!!


    Ganz liebe Grüsse
    CHRIS

    AntwortenLöschen
  2. Hi Gisa, ja ein schöner neuer name! du hast recht, bei dir gibts immer wieder was neues - und das liebe ich!! denn ich bin eine entdeckerin ;)) ich nähe grad taschen, mäppchen und kosmetikbeutel für einen größeren auftrag für ein teehaus - bin ganz gerührt, dass jemand meine sachen so schön findet... einen lieben gruss birgit

    AntwortenLöschen
  3. Kaffee mit Milchschaum und Fliederbeerengelee in Liv's Café House -
    hört sich sehr gut an!

    schade, dass du für ein gemütliches Kaffeepäuschen einfach zu weit weg wohnst!
    da würde ich mich mit meinem "Gesocke" glatt öfter ein wenig zu dir setzen... ;o)

    lg johanna :o)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Liv,

    na sofort würde ich mich in Dein Cafè setzen. Leider geht es nicht, leider willst Du ja nicht zu mir und Liza in die Gegend ziehen. Erzähl mir mal noch schnell, was ist eine Fliederbeere?

    liebe Grüße
    Finema

    AntwortenLöschen
  5. Hey Gisa, stimme Dir vollkommen zu, ohne Kaffee geht schon mal gar nichts. Ich probier auch gern mal bissel rum. Kaffee mit gaaaanz viel Milchschaum is bei mir der Renner. Gelegentlich auch mal einen Kaffee mit Vanillesoße, oder inischer Gewürzmischung, oder ..... geh mir jetzt gleich mal einen kochen. Blos drüber schwatzen macht ja nicht glücklich. Willste auch einen ? ;-))
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisa, ein hübscher neuer Blogname. Kaffee mit Michschaum mag ich auch. Und Caféhäuser sind was Schönes. Ich mag diese Atmosphäre dort.
    Fliederbeerengelee kenne ich nicht, was ist das?
    Viele liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich bin auch absolut Kaffee-süchtig!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Gisa,

    Ich bin auch ein absoluter Kaffee Fan
    in allen Variationen aber am liebsten Latte Macchiato.
    Ich finde alte Cafehäuser z.B in Wien sehr schön und man kann so schön träumen
    wie es wohl gewesen sein mag, in längst vergangenen Zeiten

    Es grüßt dich lieb
    shayanagirl

    AntwortenLöschen