Freitag, 6. Juli 2012

Dieses oder jenes?

Zur Zeit tüftel ich so an Sachen herum.
Habe gestern einen ganzen Tag zugebracht, etwas herzustellen - hatte es fix-und-fertig vor den Augen - um dann entäuscht das Ganze bei Seite zu schiebend, weil es nicht sooooooooooo geworden war, wie ich es mir vorstellte. :( Schade um die viele Zeit. Was blieb war eine versaute, verfusselte Wohnung.
Nachdem ich alles gesaugt und gewischt hatte, war der Frust erstmal ein wenig verarbeitet.
(Wie machen das nur andere, die immer alles so fein schaffen? Ich bin da Welten hinterher ...)

Nun beginne ich von neuem.

Und dann kommen mir noch wie aus einer ungebremsten Quelle 1000 andere Ideen mit dem Gefühl, dass ich das jetzt und gleich und SOFORT umsetzen MUSS ... was mich aber wiederum so lähmt, dass ich ganz erstarrt in meinem Arbeitszimmer stehe - und ja - eben starre ... sowas aber auch!

Gut, heute ist ein neuer Tag - und heute beginnen wir mal ganz neu von vorn. Wird schon! :o) - sagt sich der Ast und haut sich ab.

Wer das auch kennt, darf die Hand heben! ;-) Sei mal lieb gedrückt ...





Etwas allerdings ist schon fertig geworden ... Und diese Idee verfolge ich auch weiter.
Das verwirrte Gehäkle/Genähe (was ich natürlich NICHT zeige) fliegt in einen Kasten weit weg! 

Ihr Lieben, danke für alle so netten Kommentare, für alle lieben Worte, alles Interesse. Ich weiß, die Bloggerwelt ist groß und gern möchte man überall sein. Und meist ist die Zeit zu kurz, als dass man alles bedienen könnte: Ich schätze es sehr, wenn ihr euch Zeit nehmt, um nur ein paar kleine Wörtchen zu schreiben. Das Wahrgenommenwerden baut auf und motiviert, weiterzumachen. :) Danke euch!!!


Deshalb heute mal der rosa Herzensgruß:   ♥♥♥ ........... ♥