Dienstag, 10. Juli 2012

Zwischenblende

Und Gott der Herr pflanzte einen Garten ...
(1. Mose 2, 8)




Besuch und erste Tomaten.

 Eine Kletterrose, die es in sich hat  -  und sticht.
Hortensien nach einem heftigen Regenguss - sie leben noch!

 Lieblingssalbei und blaue Hortensie, die sich sehr ausgebreitet hat - zur Freude aller.


 Auch wächst der vor 2 Jahren so sehr beschnittene Wein wieder zügig und schön.


Andenken und wilde weißé Erdbeeren.


Kräuterbeet neben erster Zucchini im Minigarten.


 Weinblätterwand und eben erblühte Dalie.


 Das liebe Männertreu - und alte Heidestöcke vom Winter, 
die neu austreiben und so noch schön von Nutzen sind.


 Eine andere Art der Hortensie - und ein vereinsamter verwehter Sitzplatz.
Wir warten auf Sonne, damit alles wieder trocknet und gekehrt werden kann.


Und sie hörten die Stimme Gottes, des HERRN, der im Garten wandelte bei der Kühle des Tages. 
(1. Mose 3, 8)

~*~

Kommentare:

  1. Schöne Garten-Impressionen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. deine Impressionen vom Garten sind sehr schön geworden.

    Liebe Grüße,Patty
    (sundrythings.savingsouls.de)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Gartenbilder!!!
    Momentan kann hier keiner den Garten so richtig geniessen... es regnet und ist unangenehme 20° kühl. Die Kinder haben ab Samstag Sommerferien - hoffentlich wirds dann besser!!!!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag mit vielen lieben Überraschungen.
    Be blessed

    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Wie ich sehe,sind deine Häkelnadel und du ein gutes Team! ;-))))
    Und der Spaziergang durch deinen Garten hat Freude bereitet!Bei mir sind die Dahlien noch nicht soweit!Aber sie stehen in den Startlöchern!
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Gisa, was für eine wundervolle Zusammenstellung. Ich mag solche Blicke in den Garten, diese Mischung aus Blühendem und Gemüse. So schön.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Schöner Garten und bald lecker Tomaten :-)

    AntwortenLöschen