Dienstag, 5. März 2013

Kinderlinge


Ich habe Kinderlinge genäht. Für die Kleinsten - mit viel Freude dabei.
Zum Schmusen und Kuscheln, für das erste Greifen und Tasten.

Sie sind nach dem alten gebräuchlichen Uralt-Prinzip einer "Dogge" genäht. Unsichtbare Arme, ein runder dicker Leib, mit Beinchen und Köpfchen. Und ein wenig Zierat, welches ganz ungefährlich für die Kleinen ist.
Nichts kann verschluckt werden, Haare sind fest verknotet ...

Ganz ganz lieben Dank möchte ich euch noch sagen für alle Kommentare. So schön euch zu lesen. Es ist immer sehr spannend wie eure Meinungen und Ansichten zu den Dingen sind, wie etwas manchmal ganz unterschiedlich aufgenommen wird. Das finde ich so gut. Dank nochmals!!!

Herzliche Frühlingsgrüße! Hier schein nämlich endlich die Sonne - und morgen werde ich sicher Fensterputzen!!! ;-)))) Ihr auch? Oder habt ihr schon? ...

In MIAs Markt (klick)  gibt es noch mehr Fotos - und man kann die Püppchen auch einkaufen, wenn man mag.

Eure Gisa.

Kommentare:

  1. Liebe Gisa,

    die Scheiben sind bereits klar. Die Sonne darf streifenfrei hindurch scheinen.

    Deine Kinderlinge sind entzückend! Niedliche Püppchen zum Liebhaben.

    Ich wünsche Dir einen sonnigen Nachmittag und sende herzliche Grüße, Gisela.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Gisa, die Kinderlinge passen prima in die Händchen der Kleinsten und haben absolut das Zeug, ein Lieblingskuschelteil zu werden.

    Tolle Ideen hast du, und auch deine Umsetzung ist perfekt.

    Viele Sonnengrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Was sind die süß, liebe Gisa. So Schade, dass meine Kinder nun wirklich zu groß für die herzallerliebsten Kinderlinge sind. Du hast immer so liebliche Ideen und ein feines Händchen. Alles gelingt und sieht einfach wunderbar aus.
    Genieß noch die herrlichen Sonnenstrahlen, am Wochenende kriegen wir wieder Winter ... hmm
    Allerliebste Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  4. So schön, liebe Gisa!!!!!!

    Ich sende Dir auch Frühlingsgrüße!

    Finema

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß. leider habe ich keine Winzlinge mehr im Haus, für die ich das kaufen kann. Und Enkel sind auch noch nicht in Aussicht.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Wieder so süsse Sachen, liebe Gisa! Meine Kleine hat sich sofort eine gewünscht, obwohl sie schon "gross" ist (drei wird sie im April).:-)
    Ich werde sicher versuchen einige Kinderlinge nach zu nähen, und werde dann berichten, wie sie gelingen sind.
    Bei Ostreierhäkeln bin ich mittlerweile schon ein Profi, ich habe sicher schon 20-25 gehäkelt, und sie schmücken unser Häuschen, oder sind verschenkt.

    Liebe Frühlingsgrüsse aus Ungarn

    Betti

    AntwortenLöschen
  7. Die sind ja goldig!
    Superschöne Farben hast du ausgesucht!
    Gute Idee, so wenig wie möglich dranzunähen!
    (Für Kinder unter 3 Jahren gut geeignet!)

    lg johanna :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisa,

    Herz allerliebst sind sie geworden deine Kinderlinge.

    Ich schicke dir auch einen großen Strauß Frühling.
    Nachher werde ich mit meiner Tochter und dem kleien Ben noch einen Spaziergang machen bevor die beiden wieder nach Hause fliegen, schade das die Woche schon vorbei ist. Nun heißt es wieder 3 Monate warten bis sie Wiederkommen.
    Wünsche dir eine gesegnete Restwoche.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Die sind ja sooo süüüß! Sind sie eine eigene Erfindung? Egal, wie auch immer - ein wunderbares Geschenk für ein Neugeborenes, finde ich!
    Fenster putzen fällt aus.... es regnet und am Montag soll schon wieder Schnee dabei sein.
    Aber nun wissen wir wenigstens wieder wie das große runde Ding am Himmel aussieht, denn es hat sich ein paar Tage lang gezeigt ;o)
    Ein schönes Wochenende - ob mit oder ohne saubere Fenster wünscht Dir
    ute

    AntwortenLöschen