Sonntag, 11. August 2013

SOXXXXXs - number one

Es ist geschafft. 
Die ersten meines Lebens.


Es war immer schon so ein heißer Wunsch von mir, Socken stricken zu können.

Nun bekam ich eine Bestellung für ein Baby.
Die Wolle [ganz natur] wurde mitgeliefert.
Also musste ich es ja nun versuchen.

Versuch geglückt. :))
(Mit lieben Ratschlägen von einigen Insiders - euch lieben DANK dafür!!!)


Und Versuch macht ja kluuuuuuuuuch ...


Also strick ich mir jetzt selber ein paar Kurze für die Alltäglichkeit.
Für die Füße, die schnell mal frieren - und die noch keine langen Socken wollen.

Mal sehen - ich berichte.

Danke, ihr Lieben!, fürs Lesen.
Ich schick euch ganz liebste Grüße in euren Sonntag.

Eure Gisa.

Kommentare:

  1. Hi,

    oh wie niedlich . Ich übe heimlich auch schon mit dem Nadelspiel . Meine "bessere Hälfte" beschwert sich manchmal das er noch nichts von mir gestrickt bekommen hat . Wenns klappt soll er zu Weihnachten ein paar Socken bekommen . Ja soweit der Plan .

    Dir noch einen schönen Restsonntag und
    ganz liebe Grüsse

    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann ran an die Nadeln! Du schaffst das! :-)))))))))))))

      Löschen
  2. Liebe Gisa
    gibt es auch etwas, was Du nicht kannst?
    Ich hätte mir auch niemals träumen lassen, dass ich mal Socken stricke aber auch mich hat es irgedwann erwischt ;o)
    Übrigens gibt es auf dem Blog von RoteSchnegge eine tolle Anleitung für eine sogenannte Bumerangferse.
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS schreibst gerade du, die so Vieles bewerkstelligt? *lach* :o)
      Und - oh danke! - für den Tipp mit der Bummerangferse.
      Die klassische sieht ja doch recht - hm - voluminös aus, gell?
      Das werde ich sicher mal probieren.
      Lieben Gruß!

      Löschen
  3. Wie jetzt.... du hast noch NIE vorher Socken gestrickt??!! GISA! Das kann ich ja sogar! Unfassbar. Ich bin schockiert....! *grins*
    Seit heute nachmittag habe ich ein Paar Fußball-Sneaker auf der Nadel, die sind für den Pflegel meiner weisen Freundin, der Ende nächster Woche seinen 14. Geburtstag feiert und sich die ganz doll gewünscht hat.
    Das mit der Bumerangferse muss ich auch mal testen. Aber ich denk immer erst dran, wenn die erste Ferse fertig ist... wie jetzt eben gerade... öhm...

    Fersenschusselgrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  4. Solche Babysöckchen sind schnell gestrickt. Freu mich immer, wenn man schnell ein Ergebnis sieht.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Und auch das mit der Freude. Lieben Gruß! :))

      Löschen
  5. Gratuliere! Sie ist dir ganz toll gelungen! Für mich war es damals irre aufregend, als ich meine erste Socke probierte! Aber es war gar nicht so schlimm. Heute stricke ich Socken vor allem mit einer Bummerangferse.
    Auf deine neuen Söckchen bin ich schon neugierig, die Wolle finde ich schon so schön!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, du Liebe! Dann werde ich das wohl mit der B-Ferse sicher näher in den Blick fassen. Lieben Gruß! :-))

      Löschen
  6. ♥lichen Glückwunsch! Aber nun hat sich auch eine neue Sucht eingeschlichen!
    Deine Babysöckchen sind soo niedlich geworden!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Da schreibst du was, liebe Manuela - Sucht ... ;-))))

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisa,
    das kann ich jetzt aber auch gar nicht glauben, das das Deine ersten Socken sind! Du machst so viele schöne Sachen und hast Dich an Socken nie heran getraut :-)
    Ich bin immer froh, das es in unserem Bekannten- und Freundeskreis noch so viel Nachwuchs gibt, da kann man wunderbar Reste verwerten.

    Jetzt bin ich aber mal gespannt wie die Socken für Dich werden, die Wolle sieht ja schon super schön aus.

    Ich lasse Dir ganz liebe Grüße hier
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gisa,

    deine ersten Socken sehen perfekt aus!1 Herzlichen Glückwunsch!!

    Ich wollte auch immer keine Socken stricken, stellte mich auch nicht gerade gut an, um es vorsichtig auszudrücken. Aber, ja das aber kommt auch, als ich dann 2011 meine ersten Socken gestrickt hatte, wurde es wie ein Virus, den man nicht mehr los bekommt. Und jetzt, da ich beide Socken zusammen auf der Rundstricknadel stricke, geht es noch besser.

    Ich wünsche dir viel Spaß bei deinen weiteren Paaren. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Glückwunsch zur ersten Socke. Ich finde sie sehr gelungen.
    Auch deine Nadelbekleidung vom letzten Post finde ich herrlich.

    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Na siehste, liebe Gisa, das ist doch gar nicht so schwer, oder? Und jetzt liegen unendliche Möglichkeiten ( von Socken...) vor dir! Du wirst schon sehen, davon kommt man nicht so leicht los!
    Gespannte (auf die nächsten Socken) Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  12. Na,da ist aber jemand glücklich!!! ;-)))
    Wie ich ,...wenn's beim Nähen klappt!!
    Du wirst sehen,wenn man es einmal kann ,wird es irgendwann zur Sucht!
    Auch,weil alle Lieben Füße haben!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja entzückend, liebe Gisa. Als der Große Baby war, habe ich es auch versucht und war dann eine Weile im Babysöckchen-Fieber. Darüber hinaus bin ich jedoch nicht gekommen. Nun wartet er sehnsüchtig auf neue, Größe 43.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  14. Oh, die sind so niedlich, liebe Gisa! Wieder etwas, die auf meine lange Liste kommt:-)
    Ich häkele seit einer Woche Nadeltörtchen nach deiner Anleitung, und alle, die ich damit schon beschenkt habe haben sich so sehr gefreut!

    Alles Liebe
    Betti

    AntwortenLöschen