Montag, 14. Oktober 2013

Klostereindrücke








An einem der letzten schönen - etwas nebelig/dunstigen - Herbstage sind wir -
meine beiden größeren Töchter, zwei Enkelinnen und ich -
zu einer Tour in ein nahegelegenes Kloster (Wechselburg) aufgebrochen.
Von den "tausend" geschossenen Fotos habe ich ein paar ausgesucht, von denen ich hoffe, das sie ein wenig von dem Flair des Klostes mit großem anschließenden Park erzählen.




 Was siehst du?










Dieser wunderschöne Fluss mit weichem Sand- und nicht so weichem, dafür aber sehr interessantem Steinbett nennt sich "Zwickauer Mulde".





 In dem riesigen baumreichen Park gibt es viele Lehrpfade, 
die von dortigen Schülern und Studenten genutzt werden (müssen).




 Tja, dann wollten wir uns noch so gern den Klostergarten ansehen, 
aber leider wurde dies uns aus einem spannenden Grund verwehrt:





Wir hätten gar zu gern gewusst, was denn hier gedreht wurde (vielleich ein klösterlicher Krimi?!!) - leider konnten wir nur ein paar Blicke auf ein paar Autos erhaschen ... und ab und zu auf ein paar Menschen, 
die da in der Gegend herumhuschten ...  :))


So ließen wir uns unsere Stärkung innerhalb des Klosterhofes schmecken.

Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Freude an dem herbstlichen Zauber, so wie wir.

♥lichst, Eure Gisa.

Kommentare:

  1. Danke für die zauberhafte herbstliche Erinnerung an letzte Woche.
    War herrlich. Wird wiederholt!!!!!
    Bis Freitag!!!
    lg jumie

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder, ich liebe so "in die Krone hinein und hinauf - Fotos"! Ein wunderschöner Tag, der immerhin ein Geheimnis birgt. Schade, dass ihr nicht noch unverhofft zu Statisten in einem Film geworden seid, oder?
    liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  3. Ja, liebe Gisa, dass war wirklich ein herrlicher Herbstausflug, auf den du uns mit genommen hast! Diesen Ort muss ich mir merken. Manchmal fahren wir ja auch in diese Richtung, da könnte man dann doch mal einen Abstecher machen...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  4. Und ich hätte bei den ersten Bildern schwören können, dass es St. Marienstern ist. Egal, so ein Klosterbesuch hat was. In den Mauern der Vergangenheit wandeln, Ruhe und Einkehr finden, herrliche Gärten entdecken undundund .... Dank für diese Eindrücke.
    Hab Du eine gute Woche und mach es Dir gemütlich im Herbst
    Liebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Kloster, das erinnert mich immer so an Zuhause :-)
    Was da wohl gedreht wurde....?
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Gisa, das schein ein sehr nettes Örtchen zu sein. Und von so einem tollen Herbstwetter, kann man hier nur träumen. Sprühregen, von oben, rechts, links, unten.... schrägglich. :-(

    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöne Bilder hast du gemacht, liebe Gisa. Ich mag die Atmosphäre von solchen Orten auch sehr gerne. Irgendwie ist alleine schon die Natur drumhrum beruhigend. Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich dir morgen- Ina

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Fotos. Im Herbst hat man einfach geniales Licht zum fotografieren.Und die Kulisse ist auch ganz wunderbar.
    Herzliche Grüße JAnet

    AntwortenLöschen