Sonntag, 27. April 2014

Sonntags in der Küche








Auch wenn Sonntag ist, muss man spülen, näch?! :-)

Und da dachte ich mir mal, ich zeig euch, 
wie mein vor ca. einem Jahr gestricktes Trockentuch fleißig ist!

Ich hätte nie gedacht, dass es sich so gut zum Trocknen eignet. 
Aber ich mag es nicht mehr missen.

Das Tuch trocknet viel, viel besser als die üblichen Leinentücher. 
Damit will ich nicht sagen, dass diese schlecht sind ... 
aber ich hätte nicht geglaubt, dass diese Selbstgestrickten 
so toll ihren Dienst tun.

Ohne Schlieren schnell trocknend ... 
nur zu empfehlen.

Ich hatte damals biologisch angebaute Baumwolle 
(kann man das so ausdrücken? Sicher wisst ihr, was ich meine ...) 
'eco cotton' verwendet. 
Mit Nadel 3 (oder 2,5?) gestrickt.
Im Schachbrett(oder Waffel-?)muster.
In der Größe eines Gästehandtuches.


Habt einen schönen frohen Sonntag!
Die Sonne meint es hier sehr gut mit uns.
Es leuchtet und strahlt was es kann.

 
Eure Gisa.

*

Kommentare:

  1. Das ist viel schöner als gekaufte Tücher. Biologisch angebaute Baumwolle ist absolut richtig.
    Einen schönen Sonntag liebe Mia-Gisa.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Gisa!

    Ich habe bei Ravelry schon oft gelesen, dass man Spültücher strickt, also dachte ich, probier ich es aus. Zum Spülen direkt gefälltmir das nicht. Ich finde, die Tücher fassen sich komisch an, wenn sie nass sind. Zum trocknen habe ich es noch nicht probiert.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag und grüße dich herzlich
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sie sind so fleißig und sehen dabei aus wie neu.
    Das gefällt mir!
    Liebe Sonntagsgrüße aus Regen-Köln
    ute

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa, ja auch sonntags muss gespült werden, aber das kann man auch mit schönen Spültüchern machen. Das Waffelmuster passt dazu einfach ideal! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Das sollte ich wirklich mal ausprobieren, liebe Gisa, und mir ein Handtuch nur für mich stricken.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen