Donnerstag, 7. August 2014

Was für die Füße ...









Gehäkelt aus der Big Merino habe ich so zwischendurch was für Untenrum ...
Trotz Sommerwärme habe ich persönlich abends meist kalte Füße -
 naja, wenn das Wetter hauptsächlich im Wechselmodus ist - 
nicht bei währenden 40° - oder so! 

Am Tag über lauf ich gern barfuß. Ich spür so gern unseren Holzboden 
(echt nur im Schlafzimmer - sonst nettes Laminat) unter den Sohlen. 
Das ist ja nicht wirklich so lange im Laufe eines ganzen Jahres möglich. 
Aber eben abends wird's mir dann zu frisch -
 und da dachte ich mir, probierst mal sowas Gehäkeltes aus.

Ich häkle ja gern, aber ich bin tatsächlich total ehrlich ;-): 
Stricken 'tu' ich doch noch lieber.
Gut - ich hab die beiden Paar da beendet und zeig sie euch mal.

Wer sie nacharbeiten möchte, hier findet ihr eine 
kleine selbstgeschriebene Anleitung dazu.

Habt Spaß und seidlich umärmelt,
eure Gisa.

Bei Häkelunlust sind die Slipper aber auch im Shop erhältlich.
~♥~

Kommentare:

  1. Liebe Gisa
    nicht nur die Slipper, auch deine Fotos sind wieder sooo schön!
    Ich ziehe mir auch abends was an die Füße. Gestrickte Socken mit Lochmuster....
    die müssen aber in die Pantoffeln passen wenn ich nicht grade die Beine
    auf der Couch habe. Ich mag gar nicht gerne barfuß laufen.... keine Ahnung warum.
    Ich wünsch dir einen schönen strickreichen Tag
    ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa,

    Deine Häkelschuhe sind ganz zauberhaft! Sie lassen sich sicher auch mit doppeltem Sockengarn häkeln ?!
    Herzlichen Dank für die Anleitung, so kann ich sie mir auch häkeln.

    liebe Grüße von Suzie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisa!
    Die Puschen sind echt schön geworden. Auch mal schön für Besucher. Danke für die Anleitung. Ich mach mir bestimmt auch noch welche.
    LG Lysann

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Gisa,
    die sind ja hübsch geworden, der Orange schaut aus wie ein Fuchs :)
    Ich bin dabei Häkeln zu lernen.
    Lieben Gruß
    Taty

    AntwortenLöschen