Mittwoch, 10. September 2014

Wo ist mein Kopf? - Oder: "Lasst uns Menschen machen" ...




Ersteres ist wirklich die Frage:    Wo steht mein Kopf???!

Ich versinke in Stoffen, Wollen, Füllmaterialien usw. 
- denn ... am Wochende beginnt unsere Marktzeit,
auf der wir (FadenLinie) viele Male vertreten sein werden.

Und zweitens
ist das "Lasst uns Menschen machen" 
natürlich nicht ernstzunehmen.
Nur, ich fummele gerade an  
Stoffmenschen
  herum.





Aber was "mut dat mut" - und wird schon.
Das ist ja immer so, 
dass man kurz vor Toresschluss eine 
Riesenpanik bekommt. Oder?


Aber um nochmal auf das Menschenmachen   zu kommen, 
das ja nur Gott vorbehalten ist,
ist es doch toll, dass Gott auch ein Schneider ist
und wohl sehr gut mit 
Nadel und Faden 
aller Art umgehen kann :-).


Und Gott der HERR machte Adam 
und seiner Frau Röcke von Fellen 
und zog sie ihnen an
(1. Mose 3, 21 - die Bibel)

Herzliche Grüße!
Eure Gisa.

~♥~

Kommentare:

  1. Liebe Gisa,
    du spannst uns auf die Folter. Wem mögen diese hübschen Füßchen wohl gehören. Los, zeig uns den Rest!
    Bitte, bitte!
    Die ganzen Stoffe sehen traumhaft aus und ich frage mich, was da Tolles unter deinen Händen entsteht.
    Viel Erfolg und liebe Kunden auf eurem Wochenend-Event wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön dass wir immer wieder über Gott staunen können der ja auch Humor hat. Liebe Grüße aus dem Bergischen Land

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Patricia, für die netten Grüße :). Ja, so ist es - staunenswert! :-)

      Löschen
  3. DAs sieht sehr spannend aus! Liebe Gisa, ich wünsche dir erfolgreiche Marktzeiten! LG von Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Stoffe ♥♥
    Viel Spaß auf deinem Markt (das wird schon werden) ;o))

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ihr Beiden, für die netten Wünsche! :) Bei DEM Wetter :( gut zu gebrauchen ...

      Löschen
  5. Liebe Gisa,

    ich komme nur langsam in Tritt. Aber heute schaue ich mal wieder bei dir herein und staune über deinen Fleiß und deine hübschen Arbeiten. Nicht nur Karlchen ist zauberhaft, auch deine Idee für die Allerkleinsten.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Na, jetzt bin ich aber gespannt!
    Was zauberst du da???

    Aufgeregte Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Gisa,
    ich seh dich in deinem "Näheckchen", schwelgend in Stoffen und Wollen und Farben und Formen und sehe deine Hände, wie sie unermüdlich und emsig Neues schaffen und deiner Kreativität ein Gesicht geben... Auf deinem Markt wäre ich gerne dabei. Und die Püppchen werden garantiert wieder wunderwunderschön, ich ahne es jetzt schon!
    Herzallerliebste grüße deine Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisa,
    wunderschöne Stoffe hast du da wieder ausgesucht! Und ich bin jetzt schon darauf gespannt, wie deine Puppenmädels oder - jungs aussehen werden! Für die vor euch liegenden Markttage wünsche ich euch jetzt schon viel Schwung und Energie und viel Erfolg!
    Ganz liebe Grüße
    Deine Liza

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Liza, ganz liebe Dank für die lieben Wünsche. Derzeit ergießt sich der Himmel :( - ganz schlecht ... Wir hoffen, dass sich das bessert bis morgen. Wie du dir denken kannst - HEKTIK wird großgeschrieben!!!
    Sei auch du lieb gegrüßt von deiner Gisa.

    AntwortenLöschen
  10. Oh liebe Mia, ich hoffe doch sehr, dass du uns noch mehr zeigst, als nur die Füßchen;-))) Ich bin nämlich sehr neugierig. Ich wünsche dir ein feines Wochenende, LG Daniela

    AntwortenLöschen