Samstag, 14. März 2015

'tschuldigung




Ich hatte euch ja eigentlich Musteranleitungen versprochen, jaja, ich weiß.
Aber ich bin noch nicht dazu gekommen - aber bald, versprochen.

Derweil zeige ich euch einfach, was ich so machte - 
so zwischen Sonnenschein, Regen und Eisschauern, 
dann wieder Sonnenschein ... 
haben wir schon April?

Eben eist es draußen Regen zu Schnee!
Waren denn nicht Frühlingsausläufer gemeldet?

Naja, das wird ein hinniger Sonnabend werden,
wahrscheinlich an der Nähmaschine ...

(Achtung, es flutet etwas Bilder!
Heute mal ganz in "naturama")






Körbe aus Paketschnur (Baumwolle) für alle Zwecke.



Spültücher aus Baumwolle mit einem Wollanteil,
der grandios schmutz- und bakterienabsorbierend wirkt.
Sehr zu empfehlen. 
Und sogar bei 40° waschbar.


Kerzenkörbchen - Kerzen für Ostern
und andere Gelegenheiten.
Aus dickerer Hanfschnur.

(Gibt's ganz oft im Baumarkt bzw. in so Discountern,
die alles Mögliche verkaufen - guckt mal 
bei den Schreibwaren, da sind so kleinere Knäule - echt Hanf!
Ich war baff, das dort zu finden.)




Aus ganz feiner dünner Hanfschnur
(auf einem DaWanda-KreativMarkt erstanden)
habe ich ein Wickelarmband 
mit einer Wildrose gehäkelt und
mit einem Knebelverschluss versehen.


Da hatte ich doch keine Langeweile, oder?  ;-)
Was wären die Tage nur ohne Handarbeit, 
frage ich mich immer und immer wieder.

Geht euch sicher auch so, zumindest manchen von euch, stimmt's?
Nach der MUSSarbeit etwas tun, was so froh mach,
ist einfach ein Stück vom Himmel.

Habt's gut, meine Lieben.

Eure Gisa.


Kommentare:

  1. Danke von Herzen für deinen lieben Kommentar!! Danke.....
    Deine Hanf-Häkeleien begeistern mich jedesmal. Sie sind so schön!
    Sei lieb gegrüsst
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mia,
    Ich komme grad von Yase zu dir rüber und bin ganz begeistert von deinem Blog. :-) So schöne Farben! Wirklich wie Meersand. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Die Dinge die Du "fabiziert" hast sind wieder alle wunderschön! Und JA, mir geht's ebenso.... ein Tag ohne Handarbeit wäre für mich wie eine Nacht ohne Schlaf ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,
    Zunächst möchte ich dir für deine immer so herzerwärmenden Kommentare danken!
    Zu deinem schönen Post...
    Normalerweise ist ein gehäkelter Korb ein gehäkelter Korb. Du jedoch versiehst einen Korb mit einer Lasche und einem Knopf und gibst ihm dadurch deine Unterschrift. Ich bin begeistert von deinen geschmackvollen, sehr individuellen Ideen.
    Herzlichste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisa,
    stimmt! Auf dem Rückweg vom Dienst freu ich mich immer schon auf meine Strick - und Häkelsachen:) Deine Werkeleien sind wieder wunderschön! Die Farben mag ich sehr und grade die "Schlichtheit", und die Art und Weise wie du kleine "Hingucker" daran platzierst....trifft voll meinen Geschmack!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisa,
    Du sprichst mir aus der Seele; ohne Handarbeiten geht es einfach nicht. Ich habe mir erst heute wieder einen großen Vorrat an wunderschöner Baumwolle zugelegt. Einfach so da sitzen geht ja gar nicht.
    So, jetzt zu Deinen Werken; ich bin total begeistert - einfach S P I T Z E !!!!!!.
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. LiebeGisa, ich habe dich und deinen tollen Blog gerade gefunden. Du hast mich so begeistert und ich klebe hier an deinen Werken....so schön ist es bei dir. Ich bin ab jetzt deine neue Leserin.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und lass die Nadeln klappern.
    Begeisterte Betty

    AntwortenLöschen
  8. Ooooh, ich bin hin und weg. Alles - wirklich alles - in diesem Post gefällt mir einfach absolut gut. Die Körbchen ein Traum, die Spültücher - zum Spülen viel zu schön, die Häkelblüte und die Kerzen"körbchen" ...
    Du bist sooooo kreativ!

    Ich wünsche dir, dass der Frühlingsausläufer sich bald zeigt!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen