Mittwoch, 19. August 2015

Apfelgrün.





Eigentlich wollte ich ja nicht.
Schon wieder Obst häkeln.
(War nicht erst Weihnachten? 
Hatte ich nicht erst so viele Äpfel ...???)

Ach was!
Dann machte es so eine Freude,
dass ich es nicht lassen konnte.

Die ersten ZWEI sind ins Leben gerufen.
Weitere folgen unbedingt.






Eine quitschvergüngte Deko.
Oder für Nadeln als Nadelkissen.

Oder als Spielzeug für das Kleinchen.

Doch-doch, das eignet sich gut dazu.
Alle Teile sind hammerfest verbunden
und handwäschetauglich.

Es ist weich und griffig.
 
Probiert es doch selbst einmal,
wenn ihr mögt.

Hier findet ihr eine Apfelanleitung.

Daraus eine Birne zu häkeln,
ist nicht schwer.




Im Shop erhältlich.




Danke für euren wirklich lieben Kommentare.

Habt eine gute Zeit!


Kommentare:

  1. Liebe Gisa,
    warum sollst du nicht "schon wieder" Obst häkeln. Schließlich hängen ja auch "schon wieder" Äpfel und Birnen an den Bäumen *grins*
    Deine beiden ersten Früchtchen von heuer sehen wieder super aus. Eine schöne Farbe - dieses zartgrün!
    Und dass Kinder gerne mit gehäkteltem Obst spielen, kann ich bestätigen. Ich hab eine zeitlang Erdbeeren gehäkelt - und wann immer meine kleine Nichte bei mir zu Besuch war, hat sie mich nach den roten Häkelfrüchten gefragt, weil sie unbedingt damit spielen wollte.

    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Ach, schön! Da freut man sich doch auch wieder auf den Herbst ... Und vielleicht häkele ich mir jetzt auch so ein-zwei Äpfelchen :-)
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Zum Anbeißen, liebe Liv!Na ja, vieleicht doch besser als Deko! Auf jeden fall wunderhübsch!
    GGLG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das Obst ist wunderschön.... und bis Weihnachten ist es ja eigentlich gar nicht mehr sooooo lange.... nicht das du aus der Übung kommst.... Das mit dem nach häkeln überlaß ich wohl erst einmal den gebübteren.
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  5. Das Obst in diesen zarten Farben und auf Stroh gebetet sieht einfach nur toll aus!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisa, die Birnen sind dir sehr sehr gut gelungen- welch wunderschöne Farbe. Welches Baumwollgarn hast du verwendet? Liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  7. Äh.... zu Bild 1: Dieser Apfel ist eine Birne!!
    ;-)

    Frei nach einer Szene aus dem Loriot Film "Pappa ante Portas":
    Da will Herr Lohse (Loriot) seine Frau (Evelyn Hamann) belehren, was denn nun eine echte "Birne Helene" sei, denn er hat unter dieser ehrwürdigen Bezeihnung einen Apfel serviert bekommen, und er spricht vorwurfsvoll:
    "Diese Birne ist ein APFEL!!"

    Alberne Grüße vom
    LandEi ohne Häkelgemüse oder -obst

    AntwortenLöschen