Donnerstag, 3. September 2015

Alpaka + kleine Anleitung





Als erstes möchte ich mich von Herzen bedanken für eure lieben Kommentare.
Ich weiß ja, wie viel "Überwindung" es oft kostet, "anzuhalten" und kurz zu schreiben.
Deshalb weiß ich jedes Wort extra sehr zu schätzen. 
Also - ich drück euch mal ... ♥


Kurz habe ich mal die eine Nadel - sprich Häkelnadel - 
mit 5 Nadeln - sprich Nadelspiel - vertauscht.

Ich hatte (habe) noch einiges an 
Alpaka (Baby Alpaka Silk) hier liegen
und wollte schon lange davon 
himmelweiche Stulpen stricken.

Also echt!
Die Wolle ist dermaßen berauschend,
dass man sie einfach verstricken muss,
wenn sie sich auch etwas damenhaft gibt
was das Strickwachstum angeht.

Oh ja, es dauert doch, eh's wächst ...

Oder bin ich nur verwöhnt durch 
all die dicken Fäden in letzter Zeit?

Was soll's, ich kann nur schwärmen
und es euch zeigen.

Anhänglich einer wieder kleinen Anleitung
meines kleinen selbsterfundenem 
(nicht sprektakulärem, aber dennoch ...) 
Musters.








Anleitung hier.

Und später natürlich 
im Shop erhältlich.


Liebste Grüße!

Kommentare:

  1. Liebe Gisa,

    ganz regelmäßig schaue ich mir immer Deine neusten Werke an. Und jedes Mal staune ich neu über Deinen Einfallsreichtum.
    Du Fleißige!

    Es macht mir große Freude, Deine Fotos zu betrachten!

    Liebe Grüße von elsie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mia,
    ich bin nicht neu hier, aber ich schreibe dir zum ersten Mal.
    So viele schöne Sachen , so viele tolle Anleitungen.
    Ich schaue oft bei dir herrein und freu mich über deine tollen Ideen !!
    Vielen Dank dafür !
    Liebe Grüsse aus Bottrop
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe hier auch noch ein Knäuel Traumgarn liegen.... Deine Armstulpen zwinkern schon mal sehr verführerisch :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Selbst schlichte Muster können sehr ansprechend sein, liebe Gisa. Du beweist es. Man spürt förmlich, wie die Stulpen die Hand umschmeicheln.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisa,
    stimmt, ein schlichtes Muster. Aber - oder gerade deshalb - wunderschön!!! Werd ich sehr gern mal nacharbeiten:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisa,
    wunderschön sind dies Armstulpen geworden. Einfach edel!
    Liebe Grüße sendet
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Gisa,
    kennst du die Milkawerbung ? Die mit der zartesten Versucheung...ich hab sie umgedichtet...
    Gisa, die zarteste Versuchung seit es MIA gibt ;)
    ich hab heute ein neues Häkelmuster nach einer Anleitung von dir ausprobiert und bin begeistert.
    alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Deine Fotos und Deine Werke!
    Die Stulpen sehen so kuschelig gemütlich aus,
    dass man (fast) den Winter herbeisehnt! ;o)

    AntwortenLöschen