Dienstag, 12. April 2016

Ein bisschen dies, ein bisschen das





Ich bin am sortieren und Prioritäten setzen.
Kennt ihr das? (Sicher, denke ich)

Da hat man viele Dinge im Rausch von irgendwas 
(zB. neuer Wolle, neue Anleitung, neue Inspiration etc.) 
begonnen und niemals zu Ende gebracht. 
Warum auch immer.

Aber dann kommt der Punkt, da stapelt es sich so dermaßen, 
da MUSS etwas getan werden.

Also - Prioritäten setzen.

Ich bin noch nicht durch - und bin noch am Grübeln, was denn Vorrang  hat oder hätte ...
Was tendenziell günstig wäre, was dann nicht wieder ungenutzt/ungebraucht in irgendeiner 
Ecke liegt.

Wohin geht der Trend in der Fadenwelt? 
Was ist gewünscht, gewollt, herbeigesehnt ...?


Schwere Frage - nächste Frage ... zur ersten Frage: Also Prioritäten setzen.

Ohne mit der Wimper zu zucken.
Dabei wirtschaftlich denken.

Heißt? Altes bzw. länger Lagerndes aufarbeiten
und sich nicht immer von neuem Traumhaften verleiten lassen ... haha ...;-)


Was so hier rumliegt:






Re-Jeans - begonnener Schal (wird immer mal eine Reihe gestrickt ...
 und ich bin immer noch sehr angetan davon).




Immer wieder Socken. Großen Auftragsberg abarbeiten.
Wird auch kontinuierlich gemacht.




Auftrag und Projekt.
Viele davon müssens/sollens werden.




Noch einmal Waffelmuster - diesmal für dish cloth(s).
Aus der superschönen Muskatbaumwolle.



Das würde ich gern machen.



*

Ein letzter Blick auf die fertigen Potholder.
Gefertigt aus der Joker8.
Klasse dick.


Im Shop. Natürlich.
Vier Farben.
















Vielen Dank für "den Blick/Klick" auf meinen Blog.
Für jedes Wort, jeden Gedanken dazu.

Dafür ein ♥ für Dich ein ♥ für Dich und ein ♥ für Dich und Dich 
und natürlich auch für DICH ♥!!!


Habt's gut!
Take care!



Kommentare:

  1. Allerliebste gis,
    wie schön, dass es nicht nur mir so geht.
    Aber was soll ich machen, wenn du mich immer wider aufs neue inspirierst.
    Also lasse ich mich auch heute von dir verleiten und werde mir mal meine Wollkörbe hernehmen und die mal so richtig schön durchsortieren...was ich da wohl alles finden werde? Einiges Angefangenes auf jeden Fall.
    Aber ganz sicher ganz viele Joker 8 Knäuel für diese wundervollen Potholder
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße aus dem heute sehr nebeligen Niederösterreich
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa,
    diese Pottholder sind einfach Klasse - so richtig richtig Klasse.
    Ich hab hier ein Muster liegen - ausprobiert habe ich es schon mal und es sieht toll aus. Nicht das Waffelmuster, eine anderes mit herrlicher Struktur. Vielleicht sollte ich doch mal die Häkelnadel in die Hand nehmen .... aber das geht nur, wenn ich gar nicht erst an irgendwelche angefangenen Sachen denke (und dein Post macht mir da fast ein schlechtes Gewissen).
    Bin schon gespannt, was du noch alles hervorzauberst aus deinen "unfertig"Körben!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisa,
    ja - das kenn ich gut! Und eben gerade ist noch etwas Neues auf meine "Was ich unbedingt noch machen möchte"-Liste gewandert....deine Pottholder! Steht sowieso schon sehr viel von deinen Anleitungen drauf;) Du machst immer so tolle Sachen, da kann ich gar nicht anders und fange an...Danke (!!), für die wunderschönen Anleitungen und Ideen, die du auf deinem Blog zeigst ♥
    Ganz viele, liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  4. Ja, genauso ist es auch bei mir. Viele Projekte in Arbeit und leider liegen dann einige länger! Aber ich brauche auch die Abwechslung! Mal häkeln, mal mit dicken Nadeln Filzpuschen stricken, mal einen Pullover und dann zwischendrin ein Tuch oder Stulpen...
    Deine Topflappen sind wunderschön... Habe ich früher auch in dem Waffelmuster so einige gehäkelt.
    Liebe Grüße, Charly

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisa,
    nein, da könnte ich keine Prioritäten setzen. Alles ist superschön. Das dicke Waffelmuster ist ein Hit! Warum musst du dich entscheiden? Ist doch alles schon sehr fortgeschritten und wartet "nur" auf deine Fertigstellung. Du schaffst das! Step by step. Liebste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  6. UFOs sind zum Fliegen gemacht... Und sie werden fliegen! Immer eines nach dem Andern 😉 kommt gut!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gisa,
    Prioritäten setzen - das kenne ich sehr gut ;-) muss ich auch des Öfteren machen denn ich lasse mich auch zu gerne verleiten etwas 'neues' anzufangen obwohl ich eigentlich 'genug' in Arbeit habe. Da heißt es dann tief Luft holen, 'Prioritäten' setzen und eins nach dem anderen abarbeiten - bis wieder etwas 'neues' dazwischen kommt ;-)
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Liv,
    ich vermisse dich! Vergiss "uns" nicht auf deiner Prioritätenliste!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-)))Deine MAchwerke sind allesamt ein Traum und du weißt, dass ich diesen Prozess auch seit einiger Zeit durchlaufe. Berge abarbeiten. Im Moment gelingt es mir gut.
    Sei lieb gegrüßt von Sabine

    AntwortenLöschen
  9. jaja..
    ich kenn das auch.. und dann setz ich mich still in eine Ecke
    und warte bis der Anfall vorbei ist :D
    ich kann zum Glück (fast ) immer das machen worauf ich gerade Lust habe..
    deine Werke sind sehr schön..
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. WOW , mit Deiner Auswahl kann ich natürlich nicht mithalten, liebe Gisa !
    Die Potholder sind super , hab mal gerade das Garn gegoogelt . Muss ich unbedingt bestellen, Danke für den Tip ! Meine Spülis habe ich mit Star von Lana Grossa gestrickt. Hier auf dem Lande ist die Auswahl nicht so groß ;-) Danke für Deine lieben Worte bei mir .
    Viele Lieblingslandgrüße schickt dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  11. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع




    amazing

    شركة تنظيف بالرياض




    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen