Freitag, 6. Mai 2016

Sonnengrüße!






Ihr Lieben, ich hoffe, ihr könnt diesen strahlenden Sonnentag auch gut genießen.
Leider kann ich vom Garten draußen keine Fotos machen - das wird nix, das ist zu hell ... 
dafür bin ich zu unprofessionell - und es bringt mir nur [peinliche] dunkle Irgendwasfotos. 

Also kann ich nur erzählen, dass es eben so wonnig-sonnig draußen ist! ;-)



Gleich pack ich mein Strickzeug ein, koche eine große Kanne Kaffee, 
schnappe den Rest Torte von gestern, meinen Mann dazu ;-) und setze mich ins Freie.
(Mein Mann händelt derweil mit Farbe!)




Auf den Nadeln habe ich zum einen eine Auftragsarbeit:
eine so schön traditionelle:

Natursocken aus schöner Naturwolle (Merino).





Ich liebe sie.
Ich habe diesmal am Anfang eine
kleine Löchlikante eingefügt und
traditionell 2 links/2 rechts weitergestrickt.

Anschließend die geliebte Bumerangferse,
aber dem Oberfuß wurde ein nettes Muster verpasst:
Hebemaschen und kraus Gestricktes.


*

Hier zeigte ich schon mal mein Malabrigoangestricktes.
Aber mir gefiel es dann doch nicht mit diesem Gelbzusatz.
Nein, ganz und gar nicht.


Also - aufgeribbelt und mich noch einmal für dieses 
Muster entschieden. Gefällt mir richtig gut.






Es könnte allerdings sein, dass die Wolle dennoch nicht reicht
(der Schal muss schon so seine 1.80 - 2.00 Meter haben),
so habe ich mir diese dazu ausgewählt - 

und finde, dass dieser Blauton wesentlich besser dazu passt.
Er bewegt sich mehr im Hintergrund und nicht so 
schreiend wie das goldene Gelb.





Ich find', es passt .




Lieben Dank an dieser Stelle für eure netten Worte.
♥   Freu - freu - freu ...  ♥


Ein fröhliches Wochenende 
wünscht euch
von ganzem Herzen


Gisa.


Kommentare:

  1. Liebe Gisa,
    ich selbst habe auch meine Riesenprobleme mit gelb. Irgendwie schlägt es alle anderen Farben tot. Andererseits sieht es unheimlich schön sonnig aus und verleiht Räumen Wärme. Natürlich ist ein Gelb nicht wie das andere, aber dennoch finde ich dein Blau in diesem Fall viiiiel hübscher.
    Deine Auftragssocken werden wieder vom feinsten und man sieht ihnen jetzt schon deine Strickfreude an. Ich selbst hab auch wieder meine Nadeln rausgekramt und stricke an meinem schwarzen Cardigan. Hauchdünnes, reines Cashmere. Die edle Wolle hat mir meine Freundin letztes Jahr geschenkt. Noch die Blende und ein Ärmel Bund isch abe fertisch.
    Dir eine gute Zeit mit Kuchen und Gatten und Sonne. Allerherzlichste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank ♥. Ja, genauso empfinde ich es auch. Das hast du gut beschrieben.
      Und Cashmere - oh, da schlägt mein Herz höher - viel Freude dabei!
      Der Kuchen ist gegessen, der Kaffee getrunken - und du bekommst jetzt noch einen ganzen lieben Strauß Grüße! Deine Gisa.

      Löschen
  2. Schöne Werke hast du wieder in Arbeit, liebe Gisa.
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. Mit dem Pfau schlage ich mich Auch gerade rum...
    Gelb ist so nicht meine Farbe.... Ich nehme es keinem übel, wenn er gelb nicht mag...
    Geniesse den Garten! Stricken kannst du sooo gut, da brauchst du nicht noch fotografieren können 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ach, danke ihr Lieben ... Manja, Yase ... ♥♥

    AntwortenLöschen
  5. wow
    die bunte Wolle gefällt mir richtig gut
    sie passt wunderbar zu dem Muster..

    einen Tipp für Fotos-- stelle dich immer so dass du die Sonne im Rücken hast wenn du ein Bild machen möchtest..ausserdem eher in den Morgen und Nachmittag/Abendstunden.. im grellen Mittagslicht wird es nix ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen