Dienstag, 9. August 2016

Vorbei ...




... sind viel zu schnell die Urlaubstage gegangen.

Und das Wetter hat sich auch darauf eingestellt:
puh ... trübe und traurig ist's draußen.


Nun muss ich mich erst einmal wieder
hier einlesen, ihr lieben Bloggerinnen.

Bin gespannt, was so bei euch los war.

Von mir gibt's nur einen 
minikleinen Kurzblick.

Habe etliches gemacht,
was ich irgendwie nach und nach zeigen werden.

Einiges muss auch noch richtig beendet
werden ...  so wie: Fäden vernäh'n (würg!).

Aber wat mut dat mut - oder so.




Voraussichtlich Ende August/Anfang September liegt einiges im Shop.


Also - bis demnächst ...


Kommentare:

  1. Ich freue mich, wieder von dir zu lesen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. ...total schöne Sachen, liebe Gisa.
    gglG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. willkommen zurück ;)
    lass es langsam angehen..
    liene Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,
    du bist immer sooo fleißig!!! Und deine Sachen sind immer wunderschön!!! Bei Facebook bin ich ja auf dem laufenden was deine 'Werke' betrifft.
    Ich freue mich schon riesig auf die Anleitung für die 'Sylter Mützen' - ich finde die klasse und auf keinen Fall 'langweilig' 😉 sehe sie immer wieder gerne.
    viele liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisa,
    einfach nur wundervoll anzuschauen..... so schön.... freue mich auf mehr
    Liebe Grüße Kirstin

    AntwortenLöschen
  6. Du warst aber fleißig! Dabei hattest du doch Urlaub? Ich wünsch dir ein gutes Zurückkommen in den Alltag. Schön, wieder von dir hier zu lesen!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  7. Allerliebste gisa,
    wie schnell doch dieser Sommer weiterzieht...dabei habe ich das Gefühl, er ist noch garnicht richtig angekommen.
    Die zeit rennt und ich komme kaum noch zum Bloggen.
    Ob sich das wieder ändern wird?
    Ich weiß es nicht.
    Aber was ich weiß ist, dass ich auf einigeBlogs nciht verzichten mag...
    und deiner steht immer ganz oben
    Ich bewundere die Vielzahl deiner wundervollen Werke.
    Während ich diese Zeilen schreibe,
    sitzt das kleine Mädchen( du weißt hoffentlich von wem ich schreibe) hier neben mir und ich freue mich jedes Mal wenn ich es anschaue.
    Es ist mir ans Herz gewachsen
    Ich bin schon sehr gespannt, was du uns alles zeigen wirst...
    Herzallerliebste Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen