Freitag, 17. Februar 2017

Was ist das nur?





Da sag ich mir: aber HEUTE schreibst du einen Post.

Dann ist HEUTE vorbei.
Und nichts war mit Post.

Und so könnte ich jetzt die Geschichte weiterführen.
Aber das wird euch eigentlich nicht interessieren.

Also - HEUTE schreibe ich einen Post
und zeige euch mal ein paar fertige Socken 
von vielem, was da so hier rumkruschelt.







Bauernsocken.

Ich liebe sie. Sehr.
Man kann sie gut drinnen und draußen tragen.
Für Gemütlich und fürs Arbeiten.
In Crocs, in Sandalen, in Stiefeln, in festen Schuhen ... 

Ich habe sie aus schöner Merinowolle gestrickt.
Ein kleines Musterchen eingearbeitet 
und mit einem netten Lederlabel aufgepeppt.
Und ins Lädchen gestellt.



Dazu möchte MIAS MARKT einmal mehr wieder anmerken, 
dass nur Wolle verwendet wird, die aus Ländern kommt, 
in denen KEIN „Mulesing“ stattfindet.

Zitat des Händlers:
*Sie wissen mit dem Begriff nichts anzufangen? Es ist ein drastischer „operativer“ Eingriff an Schafen, um Madenbefall vorzubeugen. Sie werden auf den Websites diverser Tierschutzorganisationen fündig, aber seien Sie auf unangenehme Fotografien vorbereitet.*


Weiteres ist auf den Nadeln.
Ich hoffe, dass ich mich diesmal 
mehr beeile mit dem Zeigen ... :






Ich lass viele liebe ♥ensgrüße für euch ALLE da
und sage DANKE fürs Gucken - und fürs evtl. Kommentieren ...
ihre Schätze, ihr ...