Freitag, 28. Juli 2017

Ist doch Herzenssache!



Das wird heute ein BLAUER Bericht :-)









Ich habe einen Blick in das wundervolle Buch

von Acufactum

geworfen.

Hach ja ... sooo schön, darin zu blättern.

Es gibt ein Häkelherz darin zu sehen, das hatte es mir gleich angetan.
Es ist aus 2 Teilen gehäkelt - was sehr sehr hübsch aussieht,
aber ich wollte es gern anders haben.


So habe ich probiert und probiert - ja, ein ganzes Wochenende
habe ich damit gefüllt (wie gut, dass es da regnete! - es war so gemütlich!) - ehe ich 
meine mir passende endgültige Fassung fertig hatte.

Frau hat so ihren Ehrgeiz!!!

Ich finde sie hübsch, zumal das Herz
eine ausgewogene Größe hat.

Es ist gefüllt mit synthetischem Material.

Und man kann es nach Lust und Laune schmücken.
Man kann es aber auch ganz simpel -
und deswegen wohl irgendwie am schönsten -
wirken lassen.




Es ist eine Kaufanleitung 
und hier zu erwerben,
wer möchte ...





Und weil ich so im Herzensrausch war, habe ich mir noch etwas 
anderes ausgedacht.

Das möchte ich euch gern als Idee weitergeben!



Ich habe mir noch ein anderes Häkelherz "designed",
deren Art und Anleitung man aber in unzähligen Möglichkeiten
frei im WWW zum Nachhäkeln finden kann.












Ich habe das Herz aus dicker Wolle (Eskimo von Lanade)
2x gehäkelt, zusammengehäkelt
und vor dem letzten Schließen mit Füllwatte
und einem Tütchen Lavendel gefüllt.

Welch Duft ist das!
Einfach herrlich.

Als süßen Kick habe ich ein
kleines silberfarbenes Herzchen
mit feinem und groben Bindfaden
angeknüpft.












Tja, und alternativ kann man das
schon vorlaufend für die Herbst-, Winter-
und Weihnachtszeit
mit Sternen machen.

Dann nicht mit Lavendel, sondern mit duftenden Kräutern füllen!

Ich bin schon ganz benebelt ... ;-)



(Wer aber eine ganz genaue überarbeitete Lavendel Herz Anleitung
möchte, der kann diese auch in meinem Shop erwerben)






Vielleicht habt ihr ja Spaß
an diesen Dingen 
und verbringt das Wochenende
mit einer netten Arbeit im Garten,
auf der Terrasse oder im ... wo auch immer!


Danke für alle lieben Worte,
danke für eure tollen Blogs!
Für eure Ideen und Umsetzungen.

Für euer Teilhabenlassen.


Herzliche Grüße!