Donnerstag, 15. September 2011

Es geschah am helllichten Tag!

Na gut - so spektakulär war es nicht, und kein Gerd Fröbe kam darin vor, der kleine Mädchen mit Schockoigelchen lockt - aber sensationell war's schon, wie mein Nachbar aus dem schönen "Schwarzwald" von Gegenüber ein lichtes Wäldchen fabrizierte.

Leider musst er das tun, weil die hohen Tannen lebensgefährlich wurden in ihrer Schieflage. Und man weiß ja nicht, wie der kommende Winter wird.





Der mutige Nachbar beim Ästeheraussägen. Die großen Stangen werden später von einem professionellen "Baumumleger" geköppt.


Später verirrte sich ein Schwan auf die Straße. Die Straße führt zu unserem Tierpark, in dem der Schwan sein Zuhause hat. Klar, man muss schon mal gucken, wenn der Nachbar so auf Leitern herumklettert ...


Dem Schwan ist nichts geschehen und er wandelt wieder auf Tierparks Wegen.




Ja, und dann habe ich noch Duftpads hergestellt.
Einfach Seife gerieben, und ... ach lest hier selber, wenn ihr mögt :).


Herzliche Donnerstagsgrüße!

♥♥♥

Kommentare:

  1. die Duftpads sehen toll aus.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    au man, solche Aktionen hasse ich! Das sind dann die Leute, die mit LWK-Frakturen wochenlang im Bett liegen müßen, ... *koprschüttel*

    Die Duftpads, sind ja mal KLASSE! Eine suuupertolle Idee! Die merke ich mir mal!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gisa,
    da war dein nachbar ja in schwindelerregender Höhe. Das könnte ich nicht mal zusehen.
    Die Duftkissen sind eine geniale Idee, ich bin schon eine Weile auf der Suche nach einer Möglichkeit.
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,

    sehr mutig dein Nachbar, für mich wäre das nix. Höhenangst.

    Die Seifenpads sind soooo süß.Danke das du deine Idee mit uns teilst.

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Bei Euch ist ja allerhand los, Schwäne auf Straßen, Männer in Bäumen...

    Wunderschöne Duftpads! Und da ist geriebene Seife drin?

    AntwortenLöschen
  6. Super tolle Idee, deine Duftpads...und sooooo schön - wieder mal :)!
    Bei der Gelegenheit ganz herzlichen Dank für deine lieben Kommentare in meinem Blog! Ich bin für den Rest der Woche da, wo wir oft an dich denken ;)....lieve groetjes, Evi

    AntwortenLöschen
  7. So ein bisschen mehr Licht kann nicht schaden, nicht wahr, liebe Gisa.

    Und so'n ordentlich schönes Duftpad natürlich auch nicht. Meine Mutter hat früher immer diese kleinen Westseifchen in den Schrank zwischen die Wäsche gelegt, ich habe es dann übernommen. Wenn heute auch nicht mehr mit der Seife von damals...

    Aber mit den Duftpads ist das viel ansprechender.

    Sei herzlich gegrüßt

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisa,

    da habe ich ja was verpasst! Bei Dir ist ja richtig viel los. Schade um die schönen, alten Bäume. Mir tut so etwas immer weh. Aber wenns sein muss. :-(

    Die Duftpads sind bezaubernd! Ich bewundere Deine schönen Arbeiten.

    Ich wünsche Dir ein kuscheliges Wohlfühlwochenende!

    LG, Gisela

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja der absoluten Überzeugung, dass dein Nachbar eine wunderbare und gnädige Aktion durchgeführt hat. Tannen und Kiefern gehören in den Wald und nicht in den Garten ;).

    Die Seifen-Duft-Pompoms sehen reizend aus und riechen bestimmt traumhaft!!!

    GGLG
    Tine

    AntwortenLöschen
  10. Hej Gisa,

    na bei Euch ist ja was los!!!!

    Deine Duftpads sind ja süß. Eine schöne Idee!!!!

    Hab es schön!
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisa,
    Deine Duftpads sind der Hammer, ich habe sie erst heute gefunden.
    Sobald ich wieder häkeln darf, stelle ich sie mir an die 1. Stelle, einfach toll!!!
    Liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja eine tolle Idee! Leider funktioniert der Link gar nicht mehr wie das gemacht wird :(
    Gibt es da vielleicht einen neuen Link zu?

    LG Maunz

    AntwortenLöschen