Sonntag, 30. September 2012

Ihr Lieben,
es ist Sonntag. Die Sonne strahlt herbstlich vom Himmel, zauberhaft und schön.
Welch Leuchten schenkt uns der Herbst, so, als möchte er sich mit aller Gewalt noch einmal wehren, dass das Jahr - die Blüte, die Pracht - nun zu Ende geht.
(Aber auch der graue November birgt Schönheiten - wenn man sie sehen mag ...)

Diese ganze Stimmung hebt sich um ein Vielfaches, wenn man dann noch so richtig schöne Päckchenpost bekommt - zwar selbst bestellt ;) - aber dennoch ...

Ich liebe diese Dinge! Und schwelge ein wenig in Nostalgie.








Ich erzählte ja schon einmal von der Kartonagenfabrik meines Urgroßvaters; deshalb wohl habe ich diesen Faible für diese Dinge.
Als Kind saß ich oft im Kontor ...

Ihr Lieben, nun möchte ich mich sehr herzlich für alle guten Wünsche bzgl. "meiner Migräne" bedanken; viele leiden ja ebenso darunter.
Ihr habt mir so gut getan!
Und die darunter leiden, denen wünsche ich natürlich schnelle Abhilfe.

Das letzte Wochende im September d.J. erleben wir - genießt es, der Oktober - hoffentlich ein goldener - sitzt startbereit in den Bäumen, auf den Wiesen, an den Bächen ...
Und er wird uns sicher ebenso wie der September mit hübschen Dingen überraschen wollen.

Wir feiern heute Erntedank.
Der Duft der Äpfel, der Weintrauben, des Korns, der Schlehen und Beeren, der Waldfrüchte uvm. umgibt uns.
Und mein pesönlicher Dank für alles gilt meinem Gott, weil nichts selbstverständlich ist.


Und das ist meine Zukunft:
Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. Vor dir wird man sich freuen, wie man sich freut in der Ernte, wie man fröhlich ist, wenn man Beute austeilt. 
Die Bibel, AT - Jesaja Kapitel 9, Vers 2 

 

Kommentare:

  1. Hi liebe Gisa,

    hoffe es geht dir wieder besser.
    Wir sind heute Morgen im Nebel versunken gewesen aber es war einfach toll und nun kommt langsam das Licht und die Sonne zum Vorschein.

    Ja bei deinen schönen Bildern schwelge ich auch in der Nostalgie.

    Liebe Grüße an dich, Patty

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, ein Päckchen von achwieschön! Ja, das ist was zu Freuen...schöne Dinge hast du dir bestellt, liebe Gisa! Da bekomme ich doch auch gleich wieder Lust zum Stöbern :-))
    Ich wünsche euch einen gesegneten Erntedank-GoDi und einen wunderschönen letzten Septembertag!
    ...Und der Oktober wird sicher auch toll...

    Liebste Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    das sind aber sehr schöne Dinge die du dir bestellt hast.

    Ich freue mich auf den Oktober, mein absoluter lieblings Monat im Jahr :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,

    habe zur Zeit Schwierigkeiten, deine Posts zu lesen. Ständig ver-
    schwindt das Bild, macht das Lesen sehr mühsam.
    Deshalb habe ich erst heute deine süßen Beutelchen entdeckt. Werde mich bald mal daran machen. Danke für die schöne Idee.

    Herzliche Grüße

    Kerstin aus Dd

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisa,
    das hast Du ganz wunderbar geschrieben. Nichts ist selbstverständlich. Und das Innehalten ab und an, sich des Reichtums gewußt werden ist so wichtig. In solchen Momenten kann ich dann auch bewußter genießen, den sonnigen Herbsttag, die frischen Äpfel, meine Kinder ... das Leben.
    Wie schön, dass ich Dich gefunden hab!
    Einen netten Sonntagabend wünsche ich Dir und Deiner lieben Familie
    Liebste Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde auch immer noch zum Kind, wenn ich ein Päckchen bekomme. Ich liebe es, auch wenn ich es bestellt habe und weiß was drin ist.
    Migräne habe ich auch, aber gemäßigt. Trotzdem unangenehm genug.
    Ja, das Erntedankfest naht bei uns auch, und wir können wirklich dankbar sein.
    Liebe Grüße
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gisa,

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar, und das mit der beschriebenen Technik zwecks Zeileinabständen werde ich mal ausprobieren. Also die Schächtelchen sind ganz simpel, 9 x 11 cm bei 2 cm gefalzt, 7,2 x 9,2 cm bei 1 cm gefalzt, und eingeschnitten im Uhrzeigersinn und geklebt, das wars. Es gibt einen Link zu einer tollen Schachtel auf youtube (one sheet wow), aber ich weiß grad nicht woher ich den Tipp habe - und bin grad nicht zuhause (Hamburg, tralala). Hoffentlich konnte ich dir so weiterhelfen.

    Allerliebste Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen