Samstag, 24. November 2012

Wenn man meint, man meint ...

... die richtige Garnstärke zu treffen, dann meint man manchmal das Falsche.
Hatte ich doch für eine Lieblingsarbeit SISAL bestellt.

Ich kannte es bisher nur in handlichen Knaulgrößen in normaler Garnstärke - und so ca. 80m LL.

Als dann aber das kam ...

 ... war das doch ein dickes Ding!!! Nadeslstärk 12 ist gerade so passend - und bei ca. 500 mLL kann ich 'ne Menge Maschen schlagen!

Was habe ich mir denn bei Garnstärke 3mm nur gedacht?
Da hatte ich echt keine Vorstellung ... ;-)
Ich hab's probiert und meine Finge weinen! Ich ich muss da durch - ob ich will oder nicht.


Nun kämpfe ich mal ... :-))
Das Ergebnis kann ich euch hoffentlich bald präsentieren.

Ansonsten habe ich auch mit normaler Garnstärke gewerkelt.
Es müssen nur noch die Fäden vernäht und die Ton-Herzchen angebracht werden.



Nun möchte ich mich noch ganz, ganz herzlichst für eure wieder so lieben Kommentare und Gedanken zu meinem Geschreibsel bedanken! So schön!

Der lieben Motorradfrau auf diesem Weg einen herzlichen Gruß!
"Von allen Seiten umgibt du mich und hälst deine Hand über mir" ...

Liebste Grüße von Gisa.

PS.: Ah ja, leider ist die Dame ohne Oberleib mir nicht gelungen. Ich habe sie erst einmal bei Seite gelegt - und überlege mal noch, wie es weitergehen könnte - für den Fall, jemand hat das noch im Kopf ...

~*♥*~

Kommentare:

  1. Hi,

    auweia, da tun mir die Finger gleich mit weh. Aber das Ergebiss wird mit sicherheit ne Wucht.

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa,

    ich war schon lang nicht bei dir unterwegs. Irgendwie bist du mir immer durchgerutscht, abe heute habe ich gesehen, dass was neues geschrieben hast.

    Deine 3 mm Wolle ist ja ein ganz schöner Toback, da glaube ich dir, dass die Finger weh tun. Doch je schwerer es wird zu häkeln umso schöner ist dann das Ergebnis. Denke ich mal so.

    Schön, dass du diesen schönen Untersetzer vor dem Ende in der Müllanlage gerettet hast, er hat etwas romantisches.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ja,ja,auch mm können Stärke zeigen! ;-))) Meinen Gelenken zuliebe bleibe ich bei dünnem Garn! Ansonsten finde ich Sisalarbeiten sehr schön und bin gespannt,was du unter dem Einsatz aller Kräfte fertigst!
    Lieben Gruß zum Sonntag,Ulla

    AntwortenLöschen
  4. liebe Gisa, da bin ich aber mal gespannt.... auf das dicke Ding und auf das, dem noch die Tonherzchen fehlen! - hast du mir einen Tip, ich möchte auch so eine Stichwort und Verlink-leiste bei meinem Blog machen, wie du sie oben unter deinem header hast. Ist das schwierig zu erklären? liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
  5. O haueha, liebe Gisa, dass Dir die Finger qualmen, kann ich nur zu gut verstehen, ach, meine würden ja nuuur noch AUA schreien;-) darum lasse ich's lieber bleiben.
    Dennoch bin ich wirklich gespannt, was Du wohl FEINES fertigen wirst!!

    Ein erholsames und schönes Wochenende wünsche ich Dir, mit Deinen Lieben!
    Aller ♥lichst Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Liv,
    ich grüße dich an dieser Stelle mal ganz herzlich und verfolge jedes deiner Zauberwerke immer noch mit Hingabe! :-)
    LIebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gisa,
    ja, mit Jute häkeln tut dann schon mal ein bissel weh. Du hast doch aber bestimmt immer ein paar schmeichelweiche Wolligkeiten zu bearbeiten, um mal die Figer auszuruhen. Bin schon auf das Werk mit dem dicken Garn gespannt.
    Ich wünsche Dir einen gesegnten Sonntag und schick herzliche Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  8. Uffda..liebe Gisa....
    Ich weiß ungefähr, von was du da sprichst....
    Habe mir ein Noppengarn gekauft....
    GSD konnte ich es umtauschen....
    Da reichten schon 3 Reihen, um meine Finger krachen zu lassen.....
    Aber hübsch sieht das aus!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gisa,
    habe gerade bei Magentarot deinen Blog gefunden und fand ihn gleich sympathisch♥ Ich mußte auch über dein Monstergarnknäuel lachen, ich habe mir gerade ähnliches angetan;-)) Nur dein Garn ist ja noch dazu echt sperrig und rauh...aua aua.. Du Arme♥ Nein, besser zu Tapfere. Ich denke es hat sich bestimmt gelohnt und ich bin schon auf die nächsten Bilder gespannt. Hab es fein, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  10. muss mich nochmal melden, liebe Gisa, woher bekommt man diese niedlichen Scheren??? Bei dir im Dawanda Shop ist so ein Bild...
    Hab mich sehr über deinen Besuch gefreut♥ und noch einen Kommentar unter deinen gesetzt.
    Hab es fein, liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  11. liebe gisa,
    oh, ich bin gespannt auf dein ergebnis!
    du wolltest wissen was kokosmus ist, guck mal hier: http://www.keimling.de/.cms/59-1-376
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Der Bibelvers ist mein Lieblingsvers, der mich schon lange Zeit begleitet!!

    Liebe Grüße

    Antje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Gisa,

    Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren. Lukas 11,28
    Ich danke dir für deine netten Grüße und das Bibelwort.

    Ich denke gerne an dich und freue mich über jeden deiner Blogeinträge. Pass bitte auf deine Finger auf.

    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Bluten sie schon, oder noch Deine Finger? Mensch aber auch. Wasch sie aber nicht im Brunnen, sonst fälst du hinein und landest bei Frau Holle, mußt dort arbeiten und kannst nicht weiter sisalen! Gut, wenn Du heimkommst bist Du ganz aus Gold, aber Silber steht Dir eh besser! :-)
    Na dann gib mal Dein Bestes, am Freitag will ich was sehen! Du schaffst das schon!
    Guten Sart in die Woche
    LG Susan

    AntwortenLöschen