Mittwoch, 3. April 2013

Sie nannten es ...



Strandfreude!


Ich hab ein Tuch gestrickt.
So ganz in skandinavischen Meeresfarben. Damit der Winter sich endlich vertreiben lässt ... hoffe ich.

Aber er wird wohl nicht auf mich hören, wie der Wetterbericht vermeldet.
Es nimmt uns hart ran, dieses Wehen und Winden und Frösteln.

Deshalb musste es ein Tuch sein.
Am zweiten sitze ich schon ... so kann die Strandfreude ins Lädchen wandern.
Mehr Fotos gibt es auch dort.

Und nun drück ich euch alle, die ihr mir so lieb geschrieben, gepostet, gemailt habt zu meinen Karwochengedanken. Ich habe sie alle mit großer Bereicherung gelesen. Es war ganz spannend ...
Vielen, vielen Dank dafür!!!

Herzlichste Grüße von Gisa.

Kommentare:

  1. Liebe Gisa,
    den eigenen Werken einen Namen geben ist eine schöne Sache. Damit hatte ich letztes Jahr auch angefangen. Ein Tuch namens Strandfreude ist jetzt auch genau richtig. So kann man sich in ihm eingewickelt an einen lauen Sommerstrand träumen und für einen Moment die Kälte draussen vergessen ... wie wunderbar. Muss gleich mal gucken, ob es im Lädchen auch ausgerollt zu sehen ist, sieht nach wunderbarem Farbspiel aus.
    Hab einen sonnigen Nachmittag, wenigstens im Geiste
    Liebe -vom Strand träumende- Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Gisa, und sieht sehr hübsch aus und passt. Ich nehme mir dann mal den Namen für meinen heutigen Post mit, der kommt gerade recht...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Liv,
    das ist toll! Das Tuch, meine ich! ;-) Und dann der Name... Strandfreude... Erst hab ich alerdings gedacht, du fährst vielleicht in den Urlaub und nimmst uns mit hinein in deine Vorfreude.... ;-)
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Liv,
    das ist toll! Das Tuch, meine ich! ;-) Und dann der Name... Strandfreude... Erst hab ich alerdings gedacht, du fährst vielleicht in den Urlaub und nimmst uns mit hinein in deine Vorfreude.... ;-)
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die Strandfreude ist genial geworden! Diese Form und diese Wellen sind wirklich toll.
    Lange kann es nicht mehr dauern bis der Frühling endlich kommt aber auch dann wird es genügend Gelegenheit geben diese Art Strandfreude zu genießen!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön, liebe Gisa-Liv! Vielleicht musst Du das Tuch grünlich stricken, damit der Frühling weiß, dass er gemeint ist? Wobei, es heißt ja nicht Frühlingsfreude... Hm, vielleicht solltest Du noch eines mit Frühlingsnamen stricken?

    liebe Grüße
    von Finema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du die Wolle hälst? *grins* ... :-)))))))))))))

      Löschen
  7. Liebe Gisa, siehste, du kannst DOCH Tücher!!! Ganz toll ist die Strandfreude geworden! Und auch die Farben gefallen mir sehr...

    Einen gemütlichen Mittwoch-Abend wünscht dir Doro

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisa
    Wunderschöne Farbe - riecht nach Sommer und Strand... grins

    Eine schöne Restwoche wünsche ich dir und schick dir liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen