Donnerstag, 8. August 2013

Ob Stricknadeln frieren?




Wenn man sonst nichts zum Tun hat ... 



Ihr lieben KommentiererInnen, ganz, ganz lieben Dank!
Ich hab mit Genuss gelesen, was ihr geschrieben habt - und hoffe sehr, 
dass ich endlich wieder eine richtige große Blogrunde schaffe - 
und nicht nur hier und da stippvisite.

Es sind Ferien - wir haben Urlaub - da bin ich nicht so haufig daheim und am Laptop ...


Danke aber euch neuen Dazugekommenen!
Ich freue mich so sehr und ich hoffe, ihr findet irgendetwas Interessantes für euch zum Lesen.
Seid lieb gegrüßt!


♥lichst, Gisa.

Kommentare:

  1. Liebe Gisa,

    vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Auf deine Farge hin habe ich mir deine Mailadresse raus gesucht, und dir eine Maul geschrieben.

    Ob Stricknadeln frieren? Ich habe keine Ahnung, aber deine haben es jetzt schön kuschelig.
    Was du auch alles machst. ;-)

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Für ein Nadelspiel wäre so eine Hülle optimal, liebe Gisa. Dann bräuchte ich keinen Faden mehr drumrum zu schlingen.

    Fröhliche Grüße kurz vor dem Wochenende

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Na, diese Stricknadeln frieren ganz sicher nicht!
    Herrlich ist dieses Mäntelchen und schließlich kann man ja
    keine noch so kleinen Wollreste wegwerfen!
    Und Knöpfe auch nicht und überhaupt....
    ;o)))
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      du verstehst mich *grins* ............

      Löschen
  4. Das Jäckchen sieht so kuschelig aus! Die süßen Knöpfe gefallen mir besonders gut daran! Tolle Idee!
    LG Petra

    AntwortenLöschen