Freitag, 3. Juli 2015

Im Modus der Langsamkeit





Meine Lieben, 

genauso ist es: Ich bin im Modus der Langsamkeit - geschuldet ist er der Temperaturen.
Da liest man ja landauf-landab von *** bis Grad.

Die Spitze ist wohl westlich gesehen - fast 40°.
Wir leben (überleben?) hier bei knapp 30° (heute werden's sicher mehr werden ...)

Ich bin kein Hitzefan.

Also - in den Ruhemodus schalten, 
kühle Getränke bereitstellen, Füße ins Wasser tauchen
und abwarten. :-)

Allerortens blühen en groß die Rosen.
Eine schöner als die andere.

Ich sammle mal die Blütenblätter 
und trockne sie und fülle sie in Beutelchen.
Mal sehen, ob das so klappt,
wie ich mir das vorstelle.

Ich reise auf euren Blogs umher (ihr macht so tolle Sachen!)
Ich gestehe! Mir kleben die Tasten an den Fingern,
und ich bin zu faul zum Tippen *schäm*.

Es wird ganz sicher wieder anders werden.









Die letzte Rose am Strauch.
Aber - es quellen schon unsäglich viele
Knospen nach.


Diese kommen heute ins Körbchen.
 

Ganz liebe Sommergrüße!
Bald wieder mehr.



Kommentare:

  1. Ich kann dich ja verstehen, mit den klebrigen Fingern.
    Deine Rosen im Korb... einfach schön.
    Papa würde mir die Ohren langziehen, wenn ich ihm die Rosen ständig klauen würde.
    Mache es dir kühl,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, den Modus hatte ich gestern auch eingeschaltet.... Mal sehen wie es heute wird.
    Schön, deine Rosenblättersammlung.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisa,

    ich bin auch kein Hitzefan und freu mich schon auf ein bisschen Abkühlung.
    *Langsammoduseinschalt*

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,

    nun haben wir endlich ein paar Sommertage, schon ist die extreme Hitze gar nicht nach unserem Geschmack, solange wir nicht ein kühlendes "Bad" - vorzugsweise Ostsee - in der Nähe haben. Ich habe da einen Vorteil, nachher geht es Richtung Norden, und vielleicht sieht mich morgen auch der Strand.

    Lass es dir gut gehen!

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Nehmen wir den Sommer wann und wie er kommt!! Letztes Jahr war er nicht da, da wars uns auch nicht recht....
    Liebe Sommergrüsse
    yase

    AntwortenLöschen
  6. LIebe Liv,
    du zeigst wunderschöne Fotos! Nicht umsonst gilt die Rose als Königin der Blumen! Wunderschön!!
    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Diese Hitze hat mit Sommer nichts mehr zu tun .Das was da abgeht ist nicht normal und mir macht es Angst.Lieben Gruß Charlotte

    AntwortenLöschen
  8. Nein... ein Hitzefan bin ich auch nicht und ich hätte nie gedacht, dass ich mal jemenden ein bisschen beneiden würde, der von 30° schreibt..... ;o)
    Aber was soll's, es ist ja nur vorübergehend (ich hoffe, dass es SEHR BALD vorübergeht! ) ;o)
    Bis dann in alter Frische!

    AntwortenLöschen
  9. Knappe 30 Grad... phhh! Das ist ja fast fröstelig! *fg*
    Wir hatten's noch ein bissl heißer hier - zum Glück bereits nicht nur im Langsam- sondern im Komplettferienmodus - und begaben uns wenn überhaupt nach draußen, dann nur, um uns in dieses Riesenplanschbecken zu stürzen, das im Garten steht. Gestern nacht, als wir alle nicht schlafen konnten und dort erneut Abkühlung suchten, hatte das Wasser allerdings noch locker 30 Grad, war also auch nix mit Abkühlen, da musste das Brunnenwasser aus dem Gartenschlauch her. War lustig! Ich hab noch nie im heimischen Garten nachts mit dem Gartenschlauch geduscht - war mal 'ne Erfahrung! ;-))
    Erfrischte Grüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gisa,
    was für eine bezaubernde Sammlung an Rosenblütenblättern! So romantisch!
    Die Rosen lieben dieses Wetter heuer. Bei mir rüsten sie auch schon wieder mit vielen Knopsen nach ... herrlich!
    Es tut mir sehr leid für dich, dass du die Hitze nicht magst. Ich gehöre ja zur "je heißer je lieber"-Fraktion ...
    Für mich ist es erst richtig Sommer, wenn die Temperaturen über die 30°-Marke steigen.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen