Donnerstag, 10. September 2015

Eigentlich ...



... ganz eigentlich müsste ich ja mal meine Blogrunde zu ende drehen. 
Ständig beginne ich und bleibe dann wieder wo hängen ... und dann ist auf einmal Abend. 

Jawoll. 
So ist das.

Also mache ich morgen weiter, heute geht nix mehr in den Kopf, 
will ja auch ordentlich was mitbekommen!

Ich sag aber mal von Herzen vielen, vielen lieben Dank 
für alles Kommentieren. ♥♥♥
(Und für die Mails natürlich auch, klaro!)


Heute habe ich begonnene Sachen beendet.
Erst mal einen Teil.

Da in den Supermärkten schon 
die Nikoläuse und Lebkuchen liegen,
bin ich so frei und zeig'
heute auch etwas
Weihnachtliches. 

Wer's nicht sehen möchte, klickt jetzt
bitte auf einen anderen Blog! 
(Hihi ...)















Kramkörbe nach französischer Weise.
Ich mag ja Bauernhäuser. Ich mag sie überall.
In England, Italien, Bayern - und auch in Frankreich.
Noch nie war ich tatsächlich da, aber ich sehe mir oft Filme an,
suche auf diesbezgl. Blöggen herum und möchte gern wissen,
was das Typische an oder in so einem Bauernhaus in der jeweiligen Region ist.
So habe ich diese herrlichen Kramkörbe
auf französichen Pinterestseiten gesehen.
Und klar, sie inspirierten mich, wie auch nicht.

Leinengarn dicht verhäkelt.
Mit Stoffresten und etlichem Schnickschnack verkuppelt
sind die Körbe ein schönes und dazu noch nützliches Utensil.


(Das nichtfranzösische "God Jul" Label möge man mir verzeihen,
aber es passte doch so gut dazu!)

 Für jeglichen Krimskrams.

Vielleicht mögt ihr sie nachmachen.

Ihr wisst ja wie man Kreise häkelt 
(siehe dazu die Anleitung der *Wohn-dich-schön*-Sets).

Nur keine halben Stäbchen häkeln,
sondern feste Maschen.
Und auch nur 6 fM in einen Fadenring häkeln.
Dann verdoppeln usw. 

Wenn ihr meint, der Boden sei groß genug, dann nicht mehr zunehmen,
sondern nach Belieben in die Höhe häkeln.

Nach Gusto den Korb verschandeln-äh-verschönen ... ;-)
Wer keine Lust hat und doch einen möchte,
hier kann man sie kaufen.


Habt's gut!
Und seid von ♥en gegrüßt.


Kommentare:

  1. Da hast du wieder etwas ganz süßes gezaubert liebe Gisa.
    Sehr hübsch...
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa, ich bin wieder begeistert. Alleine der Name KRAMKORB ...einfach herrlich. Kram haben wir ja alle mehr als genug. Und als Geschenk sind sie natürlich auch perfekt.
    Wenn da nicht eine ganz doooofe Nervenentzündung wäre die mich seit Tagen lahmlegt, würd ich sicher schon am Sofa sitzen und die Nadel schwingen.
    Gut, dass bis Weihnachten noch genug Zeit ist.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Mit Entsetzen habe ich heute die ersten Lebkuchenherzen mit Schokoüberzug gesehen. Ich mag die ja - aber nicht im Spätsommer ;)
    Nichtsdestotrotz habe ich deinen Post zu Ende gelesen! Hallo? Wo käme ich hin, wenn ich das nicht täte.... Dein Kramkorb ist sowas von niedlich:)Ich muss mir zu gegebener Zeit auch mal einen machen ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gisa,
    die Körbchen sind herrlich!!, auch wenn ich jetzt noch gar nicht daran denken will, dass der Sommer zu Ende geht! Ganz und gar Mia halt!! :-)
    Liebste Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisa,
    mit Weihnachtssachen kann man nicht früh genug anfangen ;-). Die Körbchen sind wunderschön!!! Mit "Bauernhäusern" geht es mir wie dir - ich liebe sie, doch kenne ich sie vorwiegend aus dem Fernsehen....
    Alle deine Häkelarbeiten sind übrigens ganz zauberhaft und man sieht das sie mit Liebe gemacht sind.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüße dich ganz herzlich -
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Ja so ist das mit den Blogrunden.... nach dem dritten landet man bei MIA und schon hat man wieder Sachen gesehen.... da könnte man gleich loslegen...
    Mach ruhig weiter so! ;o))
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin begeistert, liebe Gisa. Auf diese Idee zu kommen,ist ja schon mal was, und dann die Umsetzung. Einfach und schlicht, aber sehr gelungen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisa,
    diese Körbe habe ich auch schon gemacht! Aber die Idee mit der Stoffapplikation fasziniert mich und nun häkel ich wieder!! ;-)))) Danke für die schöne Idee.
    Lieben Gruß,Ulla

    AntwortenLöschen