Dienstag, 4. Juli 2017

Alles nur geplant ...



Wie schnell doch die Zeit rennt - ich glaube, ich wiederhole mich ständig - ups ... ;-)
Aber ich habe seit längerem so das Gefühl, dass ich hier gar nicht mehr hinterher komme.

Ihr Lieben, ich lese euch - sehr, sehr gern - aber zum Kommentieren komme ich größtenteils nicht. Ich wünsch mir aber selber, dass das wieder anders wird. Vlt sollte ich meine Prioritäten mal prüfen und anders setzen? Nur wie?

Was lassen, was tun? Nun ja, es wird sich ergeben ...


Vieles ist fertig geworden - und ich muss es noch fotografieren.
Einiges habe ich neu begonnen und bin selber gespannt, ob's was wird.
(Ihr werdet es dann sehen).

Nebenbei habe ich auch noch einige Wollen und Muster kombiniert und ausprobiert - zB. für Tücher.
Da bin ich dann auch selber neugierig, was ich weiter fortsetzen werde - und was bleibt.


Hier gibt's ein Gewurschtel von Pröbchen. Alles Alpaca und Seidengarne.




Alle Tücher sind inzwischen gewachsen.
Bei dreien habe ich vor, sie wirklich weiter zu stricken.
Bei einem bin ich mir nicht so sicher ...





Das ist dieses. Es ist ein Rhombenmuster.
Hier gefällt es mir noch ganz gut, aber wenn man
das Muster in den weiteren Reihen vervielfältigt, 
weiß ich noch nicht so recht, ob das Garn dazu geeignet ist -
oder ob es doch zu locker wird.





Dieses Chunky-Tuch ist gerippelt 
und wird ein Herrenloop.
Dafür eignet sich die Wolle und auch das Maschenbild hervorragend.
Natürlich gibt's da keine Löcher, sondern ein gröberes Muster mit 
Hebemaschen.





Und ein letztes ... ein schon weit voraus gegriffenes Projekt steht noch auf dem Programm.
Handschuhe. Gehäkelt.

Die Idee kam mir durch ein Häkelbuch -
natürlich habe ich mir eine andere Grund-Anleitung bei DROPS
ausgesucht. Aber das Häkeln von Handschuhen ist an sich 
auch keine große Kunst. Wer ein wenig Häkelerfahrung hat,
wird damit gut zurecht kommen.

Ich glaube, sie werden schön - so schneeweiß ... 
und trotz Sommerwärme spüre ich dabei die
frische Kühle eines Winterwaldes ...


So, das war mein kleiner Ausflug in mein Tagesgeschehen.

Ich wünsch euch allen eine sehr schöne Sommerzeit,
erholt euch gut - und seid lieb gegrüßt 
bis zum nächsten Mal!




Kommentare:

  1. Ja, die Zeit fliegt. Geht mir auch so. Und so vieles, was ich möchte, findet keinen Platz in meinem Leben....
    Ich blogge jedenfalls weiter, auch wenn deine Zeit fürs kommentieren fehlt 😉
    Pass gut auf dich auf!
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Und ich lese immer so gern bei dir - deine Fotos, deine Gedanken, deine schönen Sachen sind für mich Inspiration pur. Besser als jedes Handarbeitsbuch ...
    Ich wünsch dir auch einen schönen Sommer, du machst das schon richtig!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen