Mittwoch, 11. April 2018

Wenn der Tag so ein MACHTAG ist ...








... ist die WELT voller Glückssprenkel. ♥ Danke.











Nein - ich muss sicher nicht betonen,

dass ich sie liebe: diese kleinen Dinge.



Und es werden wohl noch einige dazu kommen.

Ich liebe diese Bonnets, diese Häubchen 

für die ersten zarten Lebenstage und -wochen.



Noch nie war mir so bewusst,

was Tiere für wundervolle Hilfsmittel liefern.



Ich hoffe irgendwie, dass sie es instinkmäßig

wissen, wie gut sie uns tun - und ich hoffe, wir sind es uns

immer bewusst, wie viel Liebe EINER daran verschwendete,

uns damit große Freude in unsere Seelen zu senken.

Und ich hoffe, dass wir es die Tiere spüren lassen,

in dem wir sie respektvoll behandeln.






Von den kleinen Bonnets sind einige 

in den Shop gerutscht,


und bald wird es auch eine Anleitung

für eine süße Häkelbonnet geben.






Meine Lieben, es war schön,

endlich wieder mal gebloggt zu haben.



Bleibt gut bewahrt bei eurem Tun,

danke für alle lieben Worte,

danke für euer Zeigen, für euer

so wunderbares Mitteilen.



Danke auch, dass wir von einander lernen dürfen ...




Kurze Info:

Verwendete Garne:
Mohair, Alpaca, Seide, Merino


Weitere Info:







Kommentare:

  1. Ach wie schön, von Dir zu lesen!
    Sie sind so niedlich, deine Häubchen!
    Herzlichst
    yasr

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Gisa,
    was sind die Mützchen wieder goldig! Du weißt ja, ich bin immer ganz hin und weg von Deinen süßen "Sächelchen".
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit
    Ganz ♥liche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. so niedlich und so zart ;)
    ja.. die Natur schenkt und so vieles für dsa wir dankbar sein können


    ich wünsche dir eine schöne Woche
    Rosi

    AntwortenLöschen