Mittwoch, 3. August 2011

Stunden? Was für welche?

Was macht man 24 Stunden täglich?



Es gibt Sofastunden: Ich häkle eine dicke Sofadecke mit Nadel 5 (hach, das geht so herrlich schnell!) - ganz im simplen Grannyverfahren.
Ich warte auf Wollnachschub - lieber Postmann ...


Es gibt PC-Stunden: Ich habe mir ein e-book bei Glückkreativ gekauft ... und bin am Probieren.
Es wird ein großes, rundes Kissen für meine Küche, für die Küchenbank, zum Faulenzen.

Nachmittagsstunden: Ich quilte. Ich quilte. Ich quilte. Und hoffe, dass dieser Quilt ein wirklich gutes Ende ;) nimmt und der Empfängrin auch gefällt. Er ist dick und sehr groß und meine Finger schmerzen ein wenig. Sie schmerzen aber fröhlich - keine Angst ;) ...
Es macht mir viel Freude!


Gefundene Erinnerungsstunden: Ich habe ein kleines, rundes Bildchen wiedergefunden. Gekauft einst (1984?) in Rostock, in tiefster DDR-Zeit. Und das kleine Ding kostete damals
13,- Ostmarkt - ein - wie ich heute empfinde - starker Preis ;).

Kaufstunden - meist in aller Eile abgewickelt: Gefunden bei einem einfachen Anbieter.
Mir gefällt's ... frau kann sich gut hineinwinden :).



Upps!? Wo sind die Stunden hin? - Jetzt muss ich aber schnell meine ...

... Betten machen!!!

♥♥♥

All' meine Leser grüße ich sehr herzlich!
Vielen Dank, ihr Lieben, für euer Interesse, fürs Posten und Verlinken.
*freufreufreu ... freu*

Hallo, liebe Karoline! Ein herzliches Willkommen sage ich Dir, Du liebe neue Leserin!

Eure Gisa


Kommentare:

  1. Liebe Gisa,
    das Quilt ist wunderschön. Wenn das der Empfängerin nicht gefällt....
    Gell- das Kissen ist super?
    Ich habe schon 2 Stück davon gemacht. Die machen glücklich ;-))
    LG Bianka

    AntwortenLöschen
  2. Bin auch gerade im Glücksfieberrausch,habe aber mittendrin gemerkt das ich bei meinen Mandalakissen eine Farbe zuviel ausgesucht habe,nun gibt es ein ganz anderes Bild .
    Mal sehen ob es mir so gefällt.
    Irgendwie schauen meine Stunden manchmal auch so aus und dann wundere ich mich das so viel liegen bleibt im Haushalt ,woran das wohl liegen mag?
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. hallo gisa,
    jaaa, das kenne ich, diese "fröhlichen schmerzen" - ich musste so schmunzeln, wie du das nennst ;-.) ...
    ach, was, lass heute die betten betten sein, es vergehen nicht viele stunden und man "zerwuzzelt" ja eh wieder alles ;-.)
    vintage hugs mina

    AntwortenLöschen
  4. Alles wieder wunderschön - wie üblich!!! :-) lg sanni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Liv,
    wegen der Decke kriegst du noch eine Mail! "gg", wieder mal! Wunderschön!!!!
    Und in deine Betten/KIssen würd ich mich am liebsten reinkuscheln!

    LG Büblü

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisa, Du machst ja tolle Sachen! Ich muss mich bei Dir unbedingt genauer umschauen.
    Danke für Deinen lieben Kommentar, ich wohne übrigens in der Nähe von Leipzig!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    mensch, bist Du fleißig! Hat Dein Tag mehr Stunden als meiner?! ;)

    Die Häkeldecke sieht ja schon recht groß aus oder?
    Das EBook, habe ich auch schon. Bin mit dem zweiten auch schon fertig. Nun warte ich nur noch auf den Stoff.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  8. hallo
    tolle sachen machst du.das kissen und die patchworkdecke gefallen mir sehr gut und die farben einfach traumhaft.
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  9. hallo liebe gisa, endlich mal wieder zeit, dir einen besuch abzustatten! bin immer fasziniert von der tollen qualität deiner fotos. schon das allein ist einen besuch wert! und der tolle quilt - genau meine farben - wunderwunderschön! ja, die wehen finger kenn ich nur zu gut... manchmal gehts nur noch mit pflastern vorher und nachher... einen lieben gruss von mir<3

    AntwortenLöschen
  10. Stöber...stöber...stöber... ist das nett hier bei dir! Du machst wirklich alles, so wie du das auch selbst beschreibst. Große Klasse! Und du hast auch Mut zur Farbe, das gefällt mir.
    Und ganz besonders hat mir gerade das kleine Bildchen aus Rostock gefallen... oh... das hätte ich auch gekauft!!!
    Sind doch oft die kleinen Dinge, die unser Herz hupfen lassen! :o)

    Habe mich mal bei dir als Dauer-Leserin verewigt und gerne darfst du mich verlinken... kein Problem. Dir hat es ja auch bei mir gut gefallen.
    Wünsch dir noch einen schönen restlichen Dienstag und schicke liebe Grüße von der Ostsee,
    Karina

    AntwortenLöschen