Freitag, 2. Februar 2018

→ | fridayforyou | ← BULLET JOURNAL → nicht nur!




Ja, so solltes es sein: Heute sollte es mehr vom Bullet Journal geben.
Aber 1. meint man - und 2. kommt es doch anders ... oder so.

Nein, nix - ein leeres Blatt grinst mich an ... und die Utensilien liegen unberührt herum.






Allerdings - ein paar Gedanken hatte ich mir notiert, was man bei einem solchen Journal doch beachten sollte, damit das, was man sich darin vornimmt, notiert und plant, auch Wirklichkeit wird.



→ Wenn ihr eine DoTo-Liste schreibt, dann nehmt nicht zuviel hinein. Möglichst 2-3 wirklich wichtige Dinge, die ihr dann auch schaffen könnt.
Nichts demotiviert mehr als DoTos, die nicht geschafft worden sind.
Gut, in Ausnahmefällen dürfen sie "geschoben" werden - aber das sollte eben die Ausnahme bleiben.

→ Für gewisse wiederkehrende Felder (Monat | Tage | Ereignisse | Termine), die eines aufgezeichneten Kästchens bedürfen, sind Schablonen in unterschiedlichen Formen und Größen sinnvoll. Schneide die Schablonen (Rechtecke, Quadrate, Kreise, Rhomben, Dreiecke etc.) aus Pappe aus und verwendet sie immer wieder.
Klebt euch dafür an der hinteren Klappe innen dickes Papier in Form einer Tasche (ein Briefumschlag eignet sich da hervorragend!) ein. Darin könnt ihr diese gut verstauen und habt sie gleich bei der Hand ...

→ Es werden Symbole | Key | Intex → angelegt. Überlegt euch schon, wie sie aussehen bzw. welche Schrift und Farbe ihr gern anwenden würdet, solltest du/solltet ihr euch ein Buch anlegen.
Dieses wiederholt sich und zieht sich durch euer ganzes Journal. So seid ihr immer gut in Kenntnis über Bedeutung und Anlass informiert.

→ Wann ihr das Journal beginnt, ist völlig egal. Mitten in der Woche | Monat | Jahr ist völlig uninteressant. Wichtig ist, wenn ihr denn eines anlegen wollt, dass ihr beginnt ...

→ Überlegt euch, ob ihr eine Eigenstatistik anlegen möchtet. Überlegt euch da weiter ⇉ worüber oder wovon ihr eine Statistik haben möchtet (zB. über eure Arbeitszeit | Schlafstunden | Sportaktivitäten | Kontakte | Essgewohnheiten | Filme | Musik | Medien allg. | Bücher usw.).
Das kann ganz interessant werden.


Das sind so einige Gedanken meinerseits dazu. Vielleicht können sie etwas anschieben und bewirken.
Ich hoffe, nächsten | Fridayforyou | gibt es dann Konkreteres.

Danke auch diesbezüglich für eure Kommentare. Spitze! Superinteressant! ♥




*




Nun noch zu einem anderen, meinem eigentlichen Hauptthema → der Handarbeit.

Ein bisschen ist auch da geworden. Aber davon erzähl ich euch beim nächsten Mal genaueres.
Noch ist nicht alles bis ins Letzte fertig ...






Stiefelchen fürs Herzenskind






Dicke gehäkelte Mützen.
Nach einer Anleitung.




Wie gesagt - mehr beim nächsten Mal.


Ich sende euch liebste Freitagsgrüße 
und wünsche euch ein wunderschönes
Wochenende.