Freitag, 2. Februar 2018

→ | fridayforyou | ← BULLET JOURNAL → nicht nur!




Ja, so solltes es sein: Heute sollte es mehr vom Bullet Journal geben.
Aber 1. meint man - und 2. kommt es doch anders ... oder so.

Nein, nix - ein leeres Blatt grinst mich an ... und die Utensilien liegen unberührt herum.






Allerdings - ein paar Gedanken hatte ich mir notiert, was man bei einem solchen Journal doch beachten sollte, damit das, was man sich darin vornimmt, notiert und plant, auch Wirklichkeit wird.



→ Wenn ihr eine DoTo-Liste schreibt, dann nehmt nicht zuviel hinein. Möglichst 2-3 wirklich wichtige Dinge, die ihr dann auch schaffen könnt.
Nichts demotiviert mehr als DoTos, die nicht geschafft worden sind.
Gut, in Ausnahmefällen dürfen sie "geschoben" werden - aber das sollte eben die Ausnahme bleiben.

→ Für gewisse wiederkehrende Felder (Monat | Tage | Ereignisse | Termine), die eines aufgezeichneten Kästchens bedürfen, sind Schablonen in unterschiedlichen Formen und Größen sinnvoll. Schneide die Schablonen (Rechtecke, Quadrate, Kreise, Rhomben, Dreiecke etc.) aus Pappe aus und verwendet sie immer wieder.
Klebt euch dafür an der hinteren Klappe innen dickes Papier in Form einer Tasche (ein Briefumschlag eignet sich da hervorragend!) ein. Darin könnt ihr diese gut verstauen und habt sie gleich bei der Hand ...

→ Es werden Symbole | Key | Intex → angelegt. Überlegt euch schon, wie sie aussehen bzw. welche Schrift und Farbe ihr gern anwenden würdet, solltest du/solltet ihr euch ein Buch anlegen.
Dieses wiederholt sich und zieht sich durch euer ganzes Journal. So seid ihr immer gut in Kenntnis über Bedeutung und Anlass informiert.

→ Wann ihr das Journal beginnt, ist völlig egal. Mitten in der Woche | Monat | Jahr ist völlig uninteressant. Wichtig ist, wenn ihr denn eines anlegen wollt, dass ihr beginnt ...

→ Überlegt euch, ob ihr eine Eigenstatistik anlegen möchtet. Überlegt euch da weiter ⇉ worüber oder wovon ihr eine Statistik haben möchtet (zB. über eure Arbeitszeit | Schlafstunden | Sportaktivitäten | Kontakte | Essgewohnheiten | Filme | Musik | Medien allg. | Bücher usw.).
Das kann ganz interessant werden.


Das sind so einige Gedanken meinerseits dazu. Vielleicht können sie etwas anschieben und bewirken.
Ich hoffe, nächsten | Fridayforyou | gibt es dann Konkreteres.

Danke auch diesbezüglich für eure Kommentare. Spitze! Superinteressant! ♥




*




Nun noch zu einem anderen, meinem eigentlichen Hauptthema → der Handarbeit.

Ein bisschen ist auch da geworden. Aber davon erzähl ich euch beim nächsten Mal genaueres.
Noch ist nicht alles bis ins Letzte fertig ...






Stiefelchen fürs Herzenskind






Dicke gehäkelte Mützen.
Nach einer Anleitung.




Wie gesagt - mehr beim nächsten Mal.


Ich sende euch liebste Freitagsgrüße 
und wünsche euch ein wunderschönes
Wochenende.


Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Gisa,
    ich bewundere immer wieder Deine zauberhaft gestrickten/gehäkelten Babymützchen etc. Die sehen so zart und goldig aus und ich bedauere, dass ich z. Zt. NIEMAND habe für den/die ich so ein kleines süßes Teil fertigen könnte. Mein kleiner Großneffe hat schon soooooo viel GESTRICKTES und von mir, dass er für die nächste Zeit versorgt ist......
    Jetzt aber mal zum Bullet Journal: Gell, das ist eine feine Sache und man kann es ja wirklich gestalten wie es gefällt. Mein's liegt immer griffbereit in meiner Nähe und sobald mir ein Gedanke kommt wird er festgehalten.
    Schade, dass Du nicht in meiner Nähe wohnst, denn bei einer Tasse Kaffe könnten wir uns prima unterhalten und austauschen.....
    Jetzt wünsche ich Dir schon heute ein schönes Wochenende
    Ganz ♥liche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisa,
    die kleinen Babystiefel und die dicken Mützen sind wunderschön. Und in meinem Bullet J. führe ich auch einige Listen. Unter anderem schreibe ich meine Projekte auf (nur in Listenform, für genauere Stricknotizen habe ich ein extra Buch) und finde es irre, wie viel da zusammen kommt...dann noch eine Seite für neue Ideen..., wie gesagt, so ein Bullet Journal ist toll!
    Ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Todo Listen, auf denen so viel steht, dass ich die Liste nicht in angemessener Zeit abarbeiten kann, sind, zumindest für mich, absolut demotivierend, auch wenn ich die Liste selbst verfasst habe.
    Der Punkt mit den Statistiken ist interessant, darüber habe ich nie nachgedacht.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. süß deine Stiefelchen
    gerade richtig für die Temperaturen ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Besuch und noch mehr natürlich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt!
Vielen Dank!

Aus Gründen der europäischen DSGVO muss ich darüber informieren, dass, solltest du hier bei mir kommentieren, neben dem Kommentar auch der Zeitpunkt der Erstellung und der von dir gewählte Nutzername gespeichert wird. Mit der Nutzung meiner Kommentarfunktion erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Die Daten werden aber nur zu meiner Sicherheit gespeichert und nicht weiter gegeben. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.