Ein Blog übers Selbermachen: aus[denken], umsetzen, nähen, häkeln, stricken, sticken, schreiben, bemalen, bedrucken, bestempeln, beschriften, sammeln ...

::gottgefällig:: Sie macht sich selbst Decken; feine Leinwand und Purpur ist ihr Kleid. (Die Bibel _ Sprüche 31/22)

18.12.14

Manche mögens einfach









Zwischen all den Weihnachtsdingen, Vorbereitungen, 
Heimlichkeiten habe ich mir eine einfache Häkelarbeit gesucht. 

Ich empfinde es so beruhigend, 
nichts falsch machen zu können bei diesem Muster, 
wenn einen doch noch tausend Gedanken durch den "weihnachtlichen" Kopf rasen, 
oder man so nebenbei einen netten Film verfolgen möchte, 
eine TV-Diskussion - oder ein Gespräch führen - oder ... naja, ihr wisst schon.

Das Tuch besteht nur aus Luft- und festen Maschen. 
Und doch hat es eine grandiose Wirkung, meine ich.
Ich habe hier herrliche Merinowolle verwendet.

(Tipp: Maschenzahl [LM] muss durch 3+1 teilbar sein.
Wenden.
1 LM übergehen.
 1 Reihe fM. 
 Wenden. 
 *6 LM -2 M übergehen.
1 fM in die nächste fM.*
*-* Bis Ende wiederholen.
Wenden.
3 KM bis zur Mittes des 1. Bogens,
6 LM - 1 fM in den nächsten Bogen usw.
bis zum Ende.
Wenden.
3 KM bis zur Mitte des 1. Bogens usw.
Solange häkeln, bis noch 1 Bogen vorhanden ist.
An den 2 Seiten, die zur Spitze laufen,
eine Muschelkante anbringen.)


Alles Liebe für die letzten Tag vor dem Fest. 
Überschlagt euch nicht, wird alles noch ...

Eure Gisa.

10.12.14

Noch einmal *Verpackung*





 



Da die Nähmaschine eh zur Zeit den Küchentisch blockiert,
soll sie es auch richtig machen!

Und nähen.
Naja, etwas musste ich schon selber tun ;-),
zB. den schönen Toile de Jouy Stoff aussuchen, kaufen 
und eben vernähen.

Hab' ich gern gemacht.

So sind Stoffkörbe für all die Lieblingsdinge
entstanden, die man gern schön präsentiert verschenken möchte.

Diese Verpackung hält was sie verspricht:
Sie verpackt gut und ist darüber hinaus noch 
weiter nützlich ...



Nun noch etwas Persönliches.
Anmerken möchte ich,
dass ich die Einkünfte aus meinem Shop
zukünftig hilfreichen Zwecken 
zuführen möchte.

Mir schwebt da so etwas im Kopf (und HERZ) herum.
Wenn ich es genau weiß, 
dann werdet ihr es hier lesen können.

Klar doch! :-)


Danke auch für alle Neueinsteiger!
Ihr seid mir sehr herzlich willkommen!

Ich hoffe, ihr fühlt euch wohl 
und habt diesen oder jenen Nutzen davon.

 ✷

Mit lieben vorweihnachtliche Grüßen

Eure Gisa.

09.12.14

Weihnachtliche Nostalgie ...








... gehört einfach dazu.

Ich liebe es, wenn Verpackungsmittel nicht weggeworfen -,
sondern gern weiterverwendet werden können.

Die Müllberge der Welt sind hoch genug.

Es hat mir richtig große Freude gemacht,
Leinen zu verarbeiten.

In meiner Kramkiste fanden sich noch 
Meterchen von Spitze,

auch Blechsterne -

und so war die 
Spitztüte für Liebesgaben 
geboren.



Liebe Grüße,
eure Gisa :)

 ✷

06.12.14

Freudenecken






 Freude in der Küche.




Wichtelfreude durch einen lieben Menschen.



Gemütlichkeit.



 Advent.



Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
Überall, überall soll Freude sein.

 Text: Erika Engel


Ich wünsche euch mit der kleinen Bilderauswahl 
einen frohen 2. Advent.

Eure Gisa.


~♥~

02.12.14

Winterliche Strickerei und andventliche Tassenliebe




Als ich vor vielen vielen Jahren als Briefträgerin übers Land ging, 
noch so ganz altmodisch mit einer vollbeladenen Karre mit Zeitschriften, 
Zeitungen und Briefpost, dazu ab und zu ein Päckchen, 
musste ich das ja auch im Winter tun - 
und bekam zwangsläufig Eishände!!! 
Huaaaahhh ... 

Weil ich mit behandschuhten Fingern die einzelnen Zeitschriften/Briefe etc. 
nicht ordentlich herausfischen konnte aus meiner Karre 
- dazu brauchte es Fingerspitzengefühl
im wahrstem Sinne des Wortes - 
wäre ich damals froh gewesen, 
ich hätte Stulpen mit Daumen gehabt.

Hatte ich aber nicht, nur eben blitzblaue Eisfinger. 

Aber mir begegneten ganz liebe Damen, 
die schon im Hausflur mit heißem Kaffee warteten.
Diese adventliche Tassen-Liebe habe ich nie vergessen.

Möge Gott all die Liebestaten reich segnen.

In diesem Dezember nun habe ich Stulpen mit Daumen gestrickt,
die ab sofort in den Shop wandern, sollte jemand ... ;-)






Mit lieben Grüßen
eure Gisa.

~♥~

30.11.14

Licht







Euch ALLEN einen segensreichen Advent.

Eure Gisa.

~♥~

25.11.14

Ups ...




... die neue Woche ist schon im 2. Tag.
Wie doch die Zeit rennt - bald ist 1. Advent.

Sicher dekoriert ihr schon alle wie wild.
Ich werde es dieses Jahr gemächlich halten.


Lieben Dank für alle Worte und Kommentare.
Wie immer habe ich mich sehr gefreut.
Die Welt ist groß - und es ist interessant, was jede(jeder) so  macht.


Zwischen Socken und Stulpen uvm:
habe ich mal zur Entspannung ein Waschtuch mit der Anleitung von DROPS ausprobiert.

Ich finde, es sieht toll aus - und lässt sich ob der Größe (19x22cm) sehr schön händeln.




Wolle: "Paris" von DROPS/Landade
NS 4


Seid herzlich gegrüßt
von Gisa.

~♥~


19.11.14

Der Weg und die Wahrheit




 Bild: Susan Küchler (Lilies Werkstatt)

Zum Buss- und Bettag.


Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; 
niemand kommt zum Vater denn durch mich. 

(Die Bibel _ Johannes 14, 6)

Allen, die ihn genießen dürfen, einen frohen Feiertag.

~♥~

13.11.14

Des Birnbaumes zweites Leben









Als ich im Sommer des Jahres auf einem Markt war,
gab es eine Knopfbude.

Über und über war der Tisch gefüllt mich frisch herstellten Knöpfen,
poliert und bearbeitet und bebeizt.

Man brauchte eigentlich nur dem zauberhaften 
Duft zu folgen, den Holz so mit sich trägt ...

... und schon war man eingetaucht in eine Welt,
in der es ... tja wie? ... so anders war als real.

Waldduft eben.

Holz vom Biernbaum
Weiterverarbeitet zu wunderbaren Schließen.

Ich fand den Kontrast so schön zwischen lieblicher Wolle
und dem doch etwas derben des Holzknopfes.

Den feinen Stern-Halsschmeichler
kann man natürlich im Lädchen erwerben.


Herzlichst grüßt euch Gisa.


~♥~

12.11.14

Nochmal.




Jetzt wird's gräulich.






Sie stricken sich einfach gut. :-)
Bauernsocken.

Zum übern Holzdielenbodenlaufen
und auf die Ofenbankkuscheln.

Zum warten beim Stern auf Schnee und Reif.
Mit Zimttee und bei tropfenden Kerzen,
bei Winterduft und leiser Musik ...
 



Alles Liebe euch!
Danke fürs Gucken.

Danke für die 260te Verfolgerin!!!
Das ist so schön! 
Eure Gisa

~♥~

07.11.14

Was sonst?




Socken. :)






Ich liebe Kurzsocken.
Ich trage sie  [fast] immer.

Diesmal sind sie ganz schön rustikal.
Das macht die Wolle - ein Gemisch aus

Wool_Alpaca_Polyacryl mit dem Namen
 Jolie.

Sehr griffig.
Und sie fühlt sich ganz trocken an.
Und warm.

Aber auch rustikal.
Also nichts für den Hals,
dafür aber excellent für die Füße.

Was man so alles über Socken schreiben kann [*grins*] ...

Diese hier kommen in der Farbe 'Sand',
auf der Nadel warten sie in einem schönen
Mittelgrau.

Ihr lieben NEUEN - herzlich Willkommen!

Ihr Lieben anderen - danke für jedes Wort!

Habt ein fröhliches Wochenende!

Eure Gisa.

~♥~

02.11.14

55% + 40% + 5%




= 100%

wollige Liebe!


*






Stulpenzeit.
Schöne Zeit.



Einen herzlichst schönen Sonntag
wünscht euch 

Gisa.

~♥~

28.10.14

Ein wenig Nostalgie ...




Kürzlich war ich mit unserem Stand (und meinen beiden großen Töchtern :-)) 
auf einem DaWandaMarkt.

Nun ist es ja so, dass man da nicht nur selber seine Sächelchen vertreibt, sondern ungemein von den Produkten der anderen Tausendsassase (ob das richtig geschrieben ist? Egal ...) angetan ist und gar nicht umhin kommt, die Geldbörse nicht zu zücken.

Manchmal muss man direkt Acht geben,
dass das Gleichgewicht im Geldbeutel nicht anfängt zu schwanken ... ;-)

Naja, an einem Stand blieb ich dann eben auch länger hängen
und schlug beim französischen Lavendel 
und bei wunderschön bedruckten Wäschestoffen zu.

Ein wenig habe ich begonnen zu vernähen ...

Duftbeutel mit Innenkissen.








Morgen geht's weiter.

Eure Gisa.

PS.: Danke für die lieben Zeilen zum letzten "Stöpsel-Post".
Anmerken möchte ich noch, dass die Püppchen natürlich nicht für Kleinstkinder sind.
Sie gelten erst für Kinder ab 3 Jahre (nach Richtlinien).
Wenn sie denn mal im Shop gelandet sind ...

~♥~

27.10.14

Stöpsel!








Zum Liebhaben.
Zum Spielen und Freuen.

♥ Für die Kleinsten ♥

Ups, die Häkelnadel glüht noch ... ;-)

Ich grüße euch ganz herzlich,

Eure Gisa.

~♥~

25.10.14

Muh sagt die Kuh ... und Mäh das Schaf!




Bäuerliche Naivlinge?






Die Arche Noah.
Gesehen bei Anne-Pia Godske Rasmussen.

Gefallen.
Stoff ausgesucht.
Genäht und gemacht.

Bin gespannt, wie die ganze "Horde" mal aussehen wird.
Jedenfalls ziemlich anders, oder?
 
Ab und zu werde ich berichten.

Derzeit liegen die Schweine unter der Nähnadel ... auaaaaaaaaaa ... ;-)


Shop News:
sind fertig geworden. 
 

 
 
Mit einem wunderschönen mild duftenden 
Stück Buttermilchseife "Die Holänderin" dazu.
 
 
 
Ein sehr schönes Wochenende wünscht 
Euch wie immer
 
Eure Gisa.

~♥~

20.10.14

Haushalt ...




... muss nicht übel sein. 
Nö!
Die liebe Katja, von Versponnenes zeigte doch tatsächlich 
ein Spülituch-(wechselweise Staubtuch)-Muster, 
welches ich schon lange (verzweifelt) umzusetzen versuchte.
Das klassische Karomuster.

Aber es erschloss sich mir einfach nicht die Logik wie machen.
Nun ja, nun weiß ich, was  eine

Tartanhäkelei

ist. Und wie sie funktioniert.

(Schaut bei Katja vorbei, 
dort bekommt ihr die Anleitung - 
und auch die Wolle ;-))

Derzeit (bis die neue Wolle zum Probieren kommt),
benutze ich die Cotton Merino.

Hm, man möge denken: Geht das denn?
Mit Schäfchenwollanteil?
Geht sogar supeeeer!
Die Tücher werden wundervoll griffig.

Über den Baumwollanteil müssen wir ja nicht reden ;-),
aber der Wollanteil hat extreme Vorteile:

Wolle hat einen selbtsreinigenden Aspekt,
riecht nicht unangenehm und baut auf natürliche Weise
übelriechende Bakterien ab.

Was kann geeigneter für ein Spültuch sein?
Zumal die Cotton Merino 40°Wäsche verträgt!

Also, auf an die Maschen ... :-)




Hier ein paar Vorabfotos.
Tuch in natur mit taupefarbenen Streifen.

Fast fertig (hat jemand Lust, Fäden zu verstechen? ;-))
Ich wünsche euch allen einen guten neuen Wochenstart!
Danke für die lieben Kommentarzeilen,
eure Gisa.
 
~♥~